Jugend

WNBL-Rückblick: Furioser Start ins Viertelfinale

TheBloob am 13.03.2018 um 19:48

Nyara Sabally mit 44 Punkten +++ Hochspannung in den Play-Downs

Die Tage beziehungsweise Spiele der Entscheidung in der WNBL haben begonnen. Wer schafft es ins TopFour und wer kann sich noch den Klassenerhalt sichern? Antworten auf all diese Fragen werden derzeit auf dem Parkett ausgespielt. In unserem Rückblick schauen wir zuerst auf die Playoffs im Norden und Süden und wenden uns dann dem hochspannenden Kampf um den Klassenerhalt zu.

Playoffs Nord
TuS Lichterfelde – ALBA Berlin 70:56
Herner TC – Girls Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel 66:63

Die Playoffs im Norden beginnen mit zwei Erfolgen für die Heimmannschaften. Im Lokalduell setzt sich die TuS Lichterfelde dank einer nicht aufzuhaltenden Nyara Sabally (Foto rechts), die 44 Punkte, 14 Rebounds, sechs Steals, und eine 53er Effizienz auflegte, durch. Da reichten auch ein gutes ersten Viertel von ALBA und die starken 16 Punkte (5 Dreier) von Clara Wilke nicht. Sabally traf insgesamt starke 18 ihrer 26 Würfe und erzielte somit deutlich mehr als die Hälfte aller Punkte der TuSLi. Deutlich knapper ging es im Spiel zwischen Herne und Braunschweig zu. Die beiden lieferten sich eine erste Halbzeit auf Augenhöhe, ehe Herne dann im dritten Viertel auf zehn Punkte davonziehen konnte. Doch der Titelverteidiger aus Braunschweig kam dank Nina Rosemeyer (17) und Rebecca Lagerpusch (16, 10 Rebounds) wieder heran. Das Spiel musst somit an der Freiwurflinie entschieden werden, wo beide Teams sich Fehler erlaubten. Somit hatte Lagerpusch mit einem Dreier in letzter Sekunde noch die Chance auf den Ausgleich, doch der verfehlte das Ziel. Bei Herne überragten vor allem Laura Zolper (23) und Sarah Polleros (15/13 Reb./26 EFF).

 

Weiterlesen ...

 

Teams beim AST 2018: Heute Frankreich und Israel
Teams at the AST 2018: Today France and Israel


Die Franzosen sollten Blut geleckt haben, immerhin konnten sie bei der letzten Ausgabe des Albert Schweitzer Turniers erstmals seit ihrem Erfolg 2006 wieder unter die besten Vier kommen. Da würde es nicht wundern, wenn sie auch dieses Jahr wieder eine starke Truppe nach Mannheim und Viernheim schicken. Israel heißt hingegen der erste Gruppengegner der deutschen Mannschaft bei ihrer Mission Titelverteidigung in diesem Jahr. Es gibt also genug Gründe, sich diese beiden Teams mal etwas genauer anzusehen.

Zum 23. Mal dabei sind die Franzosen, die beim Turnier 2006 den bisher einzigen Turniersieg schafften. Regelmäßig bieten die Franzosen starke Teams in Mannheim auf, doch bis 2006 reichte es „nur“ zum 2. Platz 1996 und zu den 3. Plätzen 1967 und 1989. Bei den drei Turnieren 2010, 2012 und 2014 kamen die Franzosen allerdings nur auf die Plätze 11, 8 und 9. Beim AST 2016 erreichten die französischen Youngster dann das Halbfinale, unterlagen dort Deutschland und wurden schließlich Vierte.

Fast immer in den vergangenen Jahren hatte Frankreich spätere NBA-Spieler im Kader: 1996 wirbelte Jerome Moiso, der in der NBA für Boston, Charlotte, New Orleans, Toronto, New Jersey und Cleveland spielte, unter den Körben. 1998 durfte ein blutjunger Tony Parker das französische Spiel lenken. Bei AST 2000 waren mit Boris Diaw und Ronny Turiaf gleich zwei Korbjäger dabei, die später in der amerikanischen Profiliga ihr Geld verdienten. Und 2002 schließlich war Center Johan Petro dabei, der 2005 seinen NBA-Einstand bei den Seattle Supersonics gab. Nicht zu vergessen: Nicolas Batum 2006, der aktuell bei den Charlotte Hornets aktiv ist, und Evan Fournier 2010, Orlando Magic.

Seit jeher zählen die Franzosen zu den besten europäischen Mannschaften in der U18-Altersklasse. Die EM-Titel 2006, 2000 und 1992 sowie 2. Plätze 2009, 1996 und 1964 unterstreichen diese Aussage. Die französische U17 belegte bei der Weltmeisterschaft 2016 in Spanien einen für sie durchschnittlichen 6. Platz, die U16-Jungen wurden bei der EM 2017 Europameister, die U18-Jungen belegten bei der EM 2017 Platz 6.


Weiterlesen ...


Pressemitteilung: DBB 



0 Kommentare

 

33 Mitglieder
1663 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung