MHP RIESEN Ludwigsburg

109:105-Sieg - Offensivspektakel in Bonn!

TheBloob am 11.02.2018 um 12:58

Mit einer spielerisch reifen Leistung haben die MHP RIESEN den Sieg beim spektakulären „Karnevalsspiel“ bei den Telekom Baskets Bonn eingefahren. In einem wahren Offensivspektakel siegte Ludwigsburg vor 6.300 Zuschauern mit 109:105.

Es war sicher kein gewöhnliches Match, welches sich die MHP RIESEN und die Telekom Baskets am 21. Spieltag der easyCredit BBL lieferten. Zum einen waren da die gut 6.000 verkleideten Fans in Karnevalsstimmung, zum anderen zeigten beide Seiten ein wahres Offensivspektakel. Insgesamt 214 Zähler bedeuteten das punktereichste Spiel der laufenden easyCredit BBL-Saison – und das ohne Verlängerung in den regulären 40 Spielminuten!

Besonders gut aufgelegt präsentierte sich Justin Sears. Der Center der MHP RIESEN markierte 22 Punkte und 8 Rebounds. Thomas Walkup verteilte 8 Assists. Bei Bonn war Aufbauspieler Josh Mayo mit 24 Punkten der Topscorer.Für Florian Koch war es eine besondere Partie, schließlich kehrte der Forward erstmals an seine langjährige Wirkungsstätte zurück. Koch wurde mit viel Applaus bedacht und konnte sich nach Spielende darüber freuen, bei Karnevalsspielen persönlich ungeschlagen zu sein. Für Bonn war es an Karneval erst die zweite Heimniederlage überhaupt.

Ohne Johannes Thiemann und Dwayne Evans sah es für Ludwigsburg zu Beginn der Partie dabei nicht gut aus. Bonn spielte mit viel Elan und sicherte sich eine rasche Führung. Mit zunehmender Spieldauer kamen aber auch die MHP RIESEN in Tritt und übernahmen am Ende des 1. Viertels erstmals einen Vorsprung (26:25).Im zweiten Spielabschnitt blieb das Match punktereich und eng. Ein starker Justin Sears sorgte mit 15 Zählern in der ersten Halbzeit für viel Alarm in den Bonner Defensivreihen. Kurz vor der Pause glichen die Gastgeber indes aus, was vor allem an den ebenfalls stark auftrumpfenden Tomislav Zubcic und Julian Gamble lag.

Nach der Pause blieb es ein Duell auf Augenhöhe. Ludwigsburg zeigte sich vor dem närrischen Treiben im Telekom Dome hellwach und erarbeitete sich mit nahezu stoischer Ruhe einen 75:70-Vorteil nach 30 Spielminuten. Im Schlussdurchgang sollte das Offensivspektakel dann noch weiter gesteigert werden.Beide Teams trafen ihre Würde und vor allem die Dreier nun hochprozentig. In einem Showdown ging es hin und her. 59 Prozent aus dem Zweier- und 57 Prozent aus dem Dreier-Bereich legten die Barockstädter auf. Auf jeden Bonner Korb fanden die Mannen von Trainer John Patrick eine passende Antwort und fuhren so einen 109:105-Auswärtserfolg ein.

Viertelergebnisse aus Ludwigsburger Sicht: 26:25, 23:24, 26:21, 35:34

Punkte MHP RIESEN Ludwigsburg: Sears 22, Cook 18, Walkup 17, Peter-McNeilly 16, Waleskowski 13, Johnson 11, Trice 7, Koch 3, McCray 2, Geske

Punkte Telekom Baskets Bonn: Mayo 24, Zubcic 22, Gamble 19, DiLeo 18, Hill 15, Klein 3, Breunig 2, Bartolo 2, Curry

Schiedsrichter: Toni Rodriguez, Martin Matip, Dominik Bejaoui

Zuschauer: 6.300 (ausverkauft)

Stimmen zum Spiel:

John Patrick (Head Coach, MHP RIESEN Ludwigsburg): „Das war ein komplett Karneval-typisches Spiel, wenngleich uns eine defensiv-geprägtere Partie lieber gewesen wäre. Nach dem starken Bonner Start standen wir kurz unter Schock, haben uns dann mit zunehmendem Spielverlauf aber freischwimmen können. Ein solcher Shootout war nicht das, was wir wollten, aber ich froh am Ende dieser Achterbahnfahrt gewonnen zu haben.“

Predrag Krunic (Head Coach, Telekom Baskets Bonn): „Das war ein zum Karneval passendes Offensiv-Festival, bei dem beide Mannschaften im Angriff auf hohem Level agiert haben. Uns ist es leider nie gelungen, das defensive Momentum richtig an uns zu reißen. Ludwigsburg hat zudem einige schwere Würfe getroffen, die uns auf der Zielgeraden sehr wehgetan haben.“

Der Spielverlauf: http://www.easycredit-bbl.de/de/n/spielberichte/2017-18/live/2018-02-10-bon-lud/#specialnavi=32


Pressemitteilung: MHP RIESEN Ludwigsburg 



0 Kommentare

 

43 Mitglieder
603 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung