Regionalliga

Dezimierte Young Guns schlagen sich tapfer

TheBloob am 29.01.2018 um 18:12

Die Crailsheim Merlins 2 haben in der 1. Regionalliga Südwest eine knappe Niederlage gegen Fellbach hinnehmen müssen. Beim 76:81 schlugen sich die jungen Merlins lange Zeit sehr ordentlich, mussten dann jedoch ihren Ausfällen Tribut zollen.

Crailsheim, 29.01.2018. Durch den Ausfall von US-Forward Eric Ross stand die Partie gegen die Flashers schon vor ihrem Beginn unter keinem sehr guten Stern. Dennoch hatten sich die Merlins fest vorgenommen, einen ähnlich starken Auftritt wie im Hinspiel hinzulegen.

Dies gelang den Zauberern ab der ersten Minute, als Routinier Antonis Sivorotka die ersten fünf Punkte der Partie erzielen konnte. Nach der frühen Führung fanden die Merlins hervorragend in den weiteren Spielverlauf hinein und hielten die Gäste über weite Strecken der ersten Halbzeit auf Distanz. „Wir haben uns trotz einiger Ausfälle bravourös geschlagen, phasenweise sogar sehr guten Basketball gespielt“ freute sich Kai Buchmann über die Leistung seiner Mannschaft. Man habe viel von dem umgesetzt, was man sich vorgenommen hatte. Nach dem starken Auftaktviertel (24:17) gingen die Merlins auch mit einer Führung in die Halbzeitpause (40:36). Auch nach dem Seitenwechsel hielten sich die Crailsheimer wacker, kämpften weiter an beiden Enden des Feldes um die kleine Überraschung (59:58).

Cleverness fehlt

„Am Ende des Spiels haben wir nicht lange genug so effektiv agiert“, so das Fazit des Headcoachs, der den Gästen letztendlich doch zum Sieg gratulieren musste. „Fellbach hat in der Schlussphase cleverer gespielt und daher auch verdient gewonnen.“ Natürlich habe aber auch die nachlassende Kraft eine Rolle gespielt, weshalb sein Team die Partie in den letzten zehn Minuten noch aus der Hand gab und mit 76:81 das Nachsehen hatte.

Trotz der knappen Niederlage bleiben die Merlins 2 auf dem elften Tabellenrang der 1. Regionalliga Südwest. Die nächste Aufgabe wird kaum einfacher: Am Sonntag gastieren die Merlins bei den „Roten Teufeln“ des 1. FC Kaiserslautern zu einem echten Traditionsduell.

Für die Merlins spielten: Lazic (18 Pkt, 8 Reb, 4 Ass, 3 Stl), Lin, Seidl, Vasovic (6 Pkt), Hofmann (7 Pkt, 8 Reb), Cevriz (24 Pkt, 5 Ass), Debelka (5 Pkt, 6 Reb), Sivorotka (14 Pkt, 9 Reb), Gueli, Promise Idiaru, Sören Urbansky.


Pressemitteilung: Crailsheim Merlins  



0 Kommentare

 

1 Mitglied
397 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung