ProA

Ritter empfangen ambitionierten Aufsteiger

TheBloob am 11.01.2018 um 21:34

Zu ungewohnter Zeit empfangen Kirchheims Zweitligabasketballer am Freitag um 20 Uhr in der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte die Lions aus Karlsruhe. Beim Duell gegen den Tabellenvierten der 2.Basketball-Bundesliga müssen die Korbjäger erneut über ihre Schmerzgrenze gehen. Weiterhin fallen wichtige Leistungsträger aus.

 

Noch vor dem Auswärtsspiel in Crailsheim kam die wichtige Nachricht, dass Verstärkung naht. Mit dem 24-jährigen US-Amerikaner Tre Burnette verpflichteten die Ritter schnellen Ersatz für den nach Ungarn gewechselten Toney McCray. Doch die Ankunft in Kirchheim verlief dann doch anders als geplant. Mit starker Erkältung führte der erste Weg direkt ins Bett. Seine erste Trainingseinheit konnte der Forward erst am Mittwoch absolvieren. Ob es für einen Einsatz am Freitag schon reicht wird das Trainerteam der Ritter entscheiden müssen. „Tre ist in guter Form aber von der Erkältung noch geschwächt. Wir werden abwarten wie es sich bis Freitag entwickelt, “ so Trainer Anton Mirolybov. Ebenfalls noch offen sind die letzten Formalitäten. Auch das könnte einem Einsatz im Wege stehen, doch im Office der Teckstädter geht man davon aus, das die letzten Dokumente spätestens am Freitag eintreffen. Die letzten beiden Spiele in Hanau und Crailsheim haben gezeigt, wie wichtig ein weiterer Spieler sein könnte. Gegen beide Mannschaften hielten die Schwaben lange mit, mussten jedoch am Ende der fehlenden Energie Tribut zollen. Auch beim Duell gegen Karlsruhe werden Tim Koch und Brian Wenzel auf der Bank Platz nehmen müssen. Zwar stiegen Koch und Wenzel zu Beginn der Woche wieder ins Training ein, sie absolvierten jedoch ein individuelles Trainingsprogramm. Dies dürfte beim kommenden Gast eine Sorge weniger darstellen, war es doch Tim Koch, der beim 85:80 Auswärtserfolg in Karlsruhe vor wenigen Wochen mit 18 Punkten und sechs verwandelten Drei Punkte Würfen erheblich beteiligt war. Die Lions werden vom letztjährigen Knights-Coach Michael Mai trainiert und angeführt. Aus der dritten Liga im Vorjahr aufgestiegen, gelang es den Karlsruhern eine schlagkräftige Truppe zusammen zu stellen. Allen voran Kapitän Richie Williams, den man ebenfalls noch aus seiner Kirchheimer Zeit kennt. Der 1,78m große Aufbauspieler ist Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Lions. Auf sein Konnte gehen 13,5 Punkte und 5,9 Assists pro Partie. Topscorer der Karlsruher ist Forward Jarelle Reischel (13,8 Punkte pro Spiel). Der athletische Forward überzeugt mit Sprunggewalt, gepaart mit einem guten Distanzwurf. Doch es sind nicht nur die beiden Ausnahmekönner auf die es sich zu konzentrieren gilt. Unter den Körben dominiert Schwergewicht Cyrus Tate. Allzweckwaffe Craig Bradshaw überzeugte bereits in der letzten Saison für die Crailsheim Merlins und auch Roland Nyama und Orlando Parker können jederzeit ein Spiel an sich reißen. „Die Lions haben einen sehr starken Kader. Es ist nicht allzu überraschend, dass sie in der Tabelle weit oben stehen und sie gehen als Favorit ins Spiel. Wir werden versuchen unser Bestes abzurufen, “ sagte Ritter-Coach Anton Mirolybov. Spielbeginn in der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte ist am Freitag um 20 Uhr.

Pressemitteilung: Kirchheim Knights 



0 Kommentare

 

24 Mitglieder
526 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung