BG Göttingen

BG empfängt Bamberg-Besieger Bayreuth

TheBloob am 03.01.2018 um 23:31

Göttingen, 3. Januar 2018 - Auf die BG Göttingen wartet zum Abschluss der Hinrunde in der easyCredit Basketball Bundesliga eine schwere Aufgabe. Die Mannschaft von BG-Headcoach Johan Roijakkers empfängt am Freitag, 5. Januar, (19 Uhr, Sparkassen-Arena, live auf Telekom Sport) medi bayreuth. Die Franken belegen derzeit den vierten Tabellenplatz und sind auf dem besten Weg, sich wieder für die easyCredit BBL-Playoffs zu qualifizieren. „Bayreuth ist eines der Spitzenteams in der Liga“, sagt Roijakkers. Auch in der Basketball Champions League läuft es für das Team von medi-Cheftrainer Raoul Korner gut (sechs Siege aus neun Spielen). Tickets für das letzte BG-Heimspiel vor der ALLSTAR Day-Pause gibt es noch im Vorverkauf in der BG-Geschäftsstelle (Schützenplatz 2, Göttingen), bei den bekannten AD-ticket-Vorverkaufsstellen, im Online-Ticketshop (Link unter www.bggoettingen.de) und am Freitag ab 17:30 Uhr an der Arena-Kasse.

Die Bayreuther haben nur eine kurze Vorbereitungsphase auf die Partie am Freitag, was die Korner-Truppe aufgrund ihrer Teilnahme am europäischen Wettbewerb aber gewohnt ist. Am gestrigen Dienstag gewann Bayreuth das Frankenderby gegen Meister Brose Bamberg nach schlechtem Start am Ende relativ deutlich 85:75. Verlassen konnte sich Korner auf seinen Topscorer Gabe York (23 Punkte), aber auch John Cox (14) und De’Mon Brooks (11 Punkte/10 Rebounds) waren wichtige Faktoren.

Neben York (im Schnitt 15,7 Punkte pro Spiel) sind die Franken vor allem unter den Körben hochwertig besetzt. Center Assem Marei kommt auf 14,6 Punkte und 7,6 Rebounds pro Spiel; der Deutsche Andreas Seiferth auf 9,8 Zähler und 5,0 Rebounds. Die zweitmeiste Spielzeit erhält Forward Nate Linhart (rund 27 Minuten pro Partie), dessen Bedeutung für das Bayreuther Spiel nicht unbedingt an seinen Statistiken abzulesen ist. Der US-Amerikaner ist neben Aufbauspieler James Robinson (3,4 pro Spiel) bester Assistgeber seiner Mannschaft (3,o) und weist hinter Marei die höchste Effektivität auf.

„Bayreuth hat auf jeder Position zwei Spitzenspieler, die an jedem Abend den Unterschied machen können“, so Roijakkers. Ein wichtiger Faktor ist auch Bayreuths Kapitän und Nationalspieler Bastian Doreth, der in dieser Woche seinen Vertrag vorzeitig verlängerte und den Franken nun bis 2021 treu bleibt. Der Aufbauspieler verteilt 2,6 Assists pro Partie, ist aber in erster Linie ein wichtiger Defensivakteur und Motivator im Korner-System.

Nach der Partie gegen Bayreuth geht es für die Veilchen in eine etwas längere Pause. Dennoch müssen die Göttinger Basketball-Fans nicht auf ihren Lieblingssport verzichten: Am 13. Januar gastiert die easyCredit BBL zum ersten Mal mit dem ALLSTAR Day in der Göttinger LOKHALLE. Die BG ist mit ihren Lokalmatadoren Dominic Lockhart und Michael Stockton vertreten. Für dieses Highlight gibt es noch Tickets im Vorverkauf.


Heimspiel gegen Ludwigsburg wird verlegt

Göttingen, 3. Januar 2018 - Das easyCredit BBL-Heimspiel der BG Göttingen gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg muss verlegt werden. Am ursprünglich dafür vorgesehenen Wochenende (20./21. Januar) müssen die Ludwigsburger in der Qualifikationsrunde zum easyCredit TOP FOUR antreten. Wann das Heimspiel gegen die Schwaben ausgetragen wird, steht noch nicht fest. Sobald ein Nachholtermin festgelegt wurde, wird dieser bekannt gegeben.


Pressemitteilung: BG Göttingen 



0 Kommentare

 

39 Mitglieder
594 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung