Regionalliga

Diamonds beenden das Jahr 2018 so erfolgreich wie nur möglich

TheBloob am 30.12.2017 um 19:40

Zum Jahresende stand für die Damen der SG Saarlouis/Dillingen ein äußerst ungewöhnliches Programm auf dem Plan. Drei Spiele innerhalb von drei Tagen an nur einem Wochenende. Darunter zwei Ligaspiele und ein Pokalspiel. Ein Pensum, das bei dem ein oder anderen Profifußballer bereits beim Gedanken daran die Muskelfaser vor Übermüdung reißen lässt, nahmen die Oberligamädels locker in Kauf.

Zu Beginn des Marathons musste man auswärts in Bitburg antreten. Konnte man den Aufsteiger im Hinspiel noch deutlich bezwingen, musste man sich auf einen nicht ganz so leichten Sieg einstellen. Die Bitburgerinnen kamen in den letzten Spielen immer besser in Form und hatten selbst ein paar Favoriten am Rande einer Niederlage.

Von Beginn an konnte man die Gegnerinnen in der Defensive unter Druck setzen. Ein Mix aus Zonen- und Mann-Mann-Verteidigung war genau das richtige Mittel gegen eine leistungsheterogene Mannschaft aus Bitburg. Im Angriff glänzten die Diamonds mit gutem Passspiel und erfolgreichen Schnellangriffen. Immer wieder gelang es der Topscorerin Caroline Meier zum Korb zu ziehen und ihre Korbleger zu verwerten. Doch nicht nur ihr, sondern zehn der elf mitgereisten Spielerinnen gelang es, sich in die Punkteliste einzutragen. Der Sieg war zu keiner Zeit in Gefahr, wodurch Coach Behnke ausreichend rotieren konnte. Passend zur guten Leistung konnte Michelle Schmitt noch ihren ersten Saisondreier verzeichnen. Am Ende stand ein dominanter Sieg mit 61:39 zu Buche.

An Tag zwei des Wochenendes stand ein Nachholspiel gegen den Tabellennachbarn aus Trier an. Das wichtigste Spiel des Wochenendes sollte die Richtung für die restliche Saison vorgeben. Die Vorzeichen waren eindeutig. Gewinnen die Diamonds, so wahrt man sich die Chance auf einen Aufstieg, vielleicht sogar die Meisterschaft. Verliert man, so kann man aus eigener Kraft nicht mehr an Trier vorbei ziehen und droht im Mittelfeld der Oberliga zu versinken.

In der heimischen Kreissporthalle startete man eher verhalten als gut. Unstimmigkeiten im Angriff führten zu einer mageren Punktausbeute in der Offensive. Nur 11 Zähler konnten im ersten Viertel erzielt werden. Die Diamonds liefen Gefahr wieder die gleichen Fehler wie in der Hinspielniederlage in Trier zu machen. Bereits 2 Monate zuvor konnte die Topscorerin der Gegner nicht unter Kontrolle gehalten werden und traf nach belieben. Bislang schien sich dieses Szenario zu wiederholen.

Im zweiten Viertel konnten die Diamonds dann aber endlich den Schalter auf Vollgas umlegen. Was folgte war das wohl beste Viertel der bisherigen Saison. Im Angriff lief der Ball über mehrere Stationen, bis er immer wieder durch die Reuse rollte. Mehrere Dreier fanden ihr Ziel. Ob mit oder ohne Brett, endlich klappte alles, was sich Coach Behnke zuvor erträumte. Zufrieden, aber noch lange nicht als sicherer Gewinner, ging es mit einem 12 Punkte Vorsprung in die Kabine.

Im dritten Viertel war die Trefferquote zwar nicht mehr so bombastisch wie im zweiten, dafür gelang es jetzt aber die Trierer Topscorerin zu kontrollieren. Viele schlechte Wurfentscheidungen von Trier führten dazu, dass das Spiel von den Gastgeberinnen kontrolliert werden konnte. Konsequent wurde die Führung in der zweiten Halbzeit vergrößert und im letzten Viertel souverän gehalten. Ein verdienter 65:47 Sieg über die MJC Trier war das Resultat einer tollen Teamleistung. Durch den Gewinn des direkten Vergleichs überwintern die Damen punktgleich mit dem ATSV Saarbrücken auf Rang zwei der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

Am letzten Tag des Marathonwochenendes war dann noch das Pokalhalbfinalspiel gegen den Landesligisten TV Illingen terminiert. Deutlich konnten sich die Mädels den Einzug in das Saarlandpokalfinale mit 79:33 sichern.

Danke an alle Unterstützer im Jahr 2017. Wir hoffen, dass auch 2018 viele den Weg in die Halle finden werden, um unsere DIAMONDS im Aufstiegskampf zu unterstützen.

So rutscht sich’s gut! Proschd Neijohr!


Pressemitteilung: Sunkings 



0 Kommentare

 

18 Mitglieder
553 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung