Jugend

Keine Beute gegen die Hamburger Piraten

TheBloob am 05.12.2017 um 17:12

Eisbären JBBL-Team verliert mit 61:71 – NBBL-Team beim 61:88 ohne Chance

Die Junioren-Teams der Eisbären Bremerhaven konnten gegen die Piraten Hamburg keine Beute machen. Sowohl in der Jugend- als auch in der Nachwuchs Basketball Bundesliga blieben die Seestädter ohne Punkte. Während das JBBL-Team in eigener Halle mit 61:71 verlor, kehrten die NBBL-Eisbären mit einer 61:88-Niederlage aus Hamburg zurück.

In der JBBL profitierten die favorisierten Hamburger mehr durch die Fehler der Eisbären als durch individuelle Überlegenheit. Während Bremerhaven unnötige Ballverluste produzierte und einfache Punkte liegen ließ, nutzten die Piraten ihre Chancen effizient aus. Nach drei Minuten führen die Gäste mit 10:0 und bauten den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 13 Zähler aus.

Nach der Pause kamen die Eisbären besser ins Spiel und konnten die Partie fast noch drehen. Der Ball wurde besser bewegt und Denis Zenelaj, Till Wagenfeldt sowie Jannis Sonnefeld brachten ihre Mannschaft auf 42:46 heran. Zum Sieg reichte es jedoch nicht mehr, da zu viele leichte Punkte unter dem Korb verschenkt wurden.

„Wir haben eher ein mentales als ein spielerisches Problem“, vermutet Eisbären JBBL-Coach Tomasz Kumaszynski. „Bei den Spielern fehlt es an der letzten Bereitschaft, unabhängig vom Ergebnis, alles zu geben.“

Ohne Chance blieb unterdessen das NBBL-Team der Eisbären Bremerhaven beim Gastspiel in Hamburg. Ein schwacher Auftakt (0:14) brachte die U19-Eisbären frühzeitig auf die Verliererstraße. Zwar kam Bremerhaven zwischenzeitlich auf 22:27 heran, verlor aber wenig später wieder die Linie.

Zur Halbzeit liefen die Eisbären einem 19-Punkte-Rückstand hinterher (33:52). Davon konnten sich die Seestädter letztlich nicht mehr erholen und verloren am Ende auch mangels Tiefe im Mannschaftskader mit 61:88.

Eisbären NBBL-Coach Majdi Shaladi: „Wir haben jetzt einen klaren Überblick über alle Spieler bekommen. Jeder muss sich seine Einsatzzeit verdienen. Unser nächstes Ziel ist es, die Mannschaft so weiterzuentwickeln, dass sie als Team 40 Minuten lang bestehen kann."


Pressemitteilung: Eisbären Bremerhaven 



0 Kommentare

 

32 Mitglieder
875 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung