Regionalliga

Jenas Regionalliga-Basketballer siegen erneut

TheBloob am 04.12.2017 um 16:11

Den zweiten Sieg in Folge feierten die Regionalliga-Basketballer von Science City Jena am vergangenen Wochenende gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt. Die Saalestädter bezwangen das Schlusslicht GGZ Basket Zwickau nach 40 umkämpften Minuten mit 94:83, können nach diesem Erfolg wieder optimistischer auf die Herausforderungen der anstehenden Wochen blicken. Mit dem Ergebnis gegen die Sachsen stellten die Ostthüringer den wichtigen Kontakt zum Tabellenmittelfeld her, liegen nur noch vier Punkte hinter den Plätzen, die für den sicheren Ligaverbleib in der Regionalliga Südost berechtigen.
Angeführt von einem starken Aufbauspieler Moritz Schneider, der mit 12 Vorlagen an seine Mitspieler hervorragend Regie führte, avancierten sowohl Justin Smith mit 26 Punkten als auch Marco Rahn mit 18 Zählern zu den punktbesten Akteuren im Jenaer Kader. Ungeachtet dieser individuellen Statistiken überzeugten die Thüringer als homogene Einheit, in der Leistungsträger und Bankspieler gleichermaßen für den Mannschaftserfolg ihren wichtigen Beitrag leisteten.
In einem von viel Kampf und Krampf geprägten Duell entwickelte sich bereits im Startabschnitt ein völlig offenes Spiel, welches durch Führungswechsel und ausgeglichene Spielstände geprägt wurde. Mit dem besseren Ende für Science City, einer hauchdünnen 22:21-Führung, in die erste Viertelpause gehend, gelang es dem Schreiber-Team, sich bis zur Halbzeitpause auf 44:35 abzusetzen. Doch die Gäste aus Zwickau schlugen im dritten Abschnitt zurück, verkürzten bis zur 30. Minute und lagen beim zwischenzeitlichen 66:62 wieder aussichtsreich in Schlagdistanz. Mit einem knappen 4-Punktevorsprung ins vierte Viertel startend, mussten die finalen zehn Minuten für die Entscheidung sorgen. Nachdem Science City in dieser Phase seine Führung kontinuierlich ausbauen konnte, in Folge eines Doppelschlages durch Kristofer Krause und Justin Smith bis auf 75:64 enteilte, schien die Partie die erhofften Richtung einzuschlagen. Die Gäste blieben jedoch bis in die Schlussphase gefährlich, verkürzten in der 37. Minuten noch einmal auf 82:76. Erst mit einem energischen Schlussspurt gelang es den Jenaer Regionalliga-Basketballern ihren Vorsprung auszubauen und den wertvollen Sieg über die Ziellinie zu bringen.
SCJ: Smith 26 Punkte (14 Reb.), Rahn 18, Glück 11, Krause 11, Becker 8, Kadasi 7, Dizdar 6, Foerster 3, Schneider 2 (12 Ass.), Smollich 2, Schenderlein, Domrös


Pressemitteilung: Science City Jena 



0 Kommentare

 

35 Mitglieder
781 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung