Regionalliga

Im Derby von Anfang an überlegen

TheBloob am 04.12.2017 um 15:47

Der TSV Tröster Breitengüßbach gewinnt am Sonntagnachmittag das Auswärtsspiel beim TTL Bamberg völlig verdient mit 95:69 und bleibt der Tabellenspitze auf den Fersen.

Wegen Verletzungen und Einsätzen in anderen Mannschaften trat Breitengüßbach mit nur neun Spielern in der Graf-Stauffenberg-Halle an. Headcoach Ulf Schabacker konnte ebenfalls nicht mit von der Partie sein, da er mit der WNBL von DJK Brose Bamberg zur gleichen Zeit in Rhöndorf antreten musste. So durfte sein Co-Trainer und letztjährige Chef Johannes Laub die Mannschaft im Derby coachen. Vor zwei Jahren durfte er auch schon mal vertretungsweise ein Pflichtspiel als Headcoach an der Seitenlinie des TSV Tröster betreuen. Damals musste er den erkrankten Timo Fuchs im Bayernpokalspiel beim TTL Bamberg vertreten, was die Güßbacher gewannen. Am vergangenen Sonntag hatte Laub mit Fabi Brütting und Athletiktrainer Rainer Heckmann zwei gute Co-Trainer mit auf der Bank sitzen.
Die Gäste aus dem nördlichen Landkreis starteten mit Engel, Jörg & Dirk Dippold, Land und Wagner ins Derby. Dirk Dippold traf zu Beginn gleich einen schön herausgespielten Dreier, ehe der TSV immer wieder seine Überlegenheit am Brett ausspielte. Land und Wagner setzten sich in der Anfangsphase ein ums andere Mal durch und ließen dabei den TTL keine Chance die Punkte zu verhindern. Bei den Gastgebern war es der ehemalige TSV-ler Chris Dippold, dem sieben der ersten acht Punkte seiner Mannschaft gelangen. Dementsprechend stand es nach vier Minuten 8:9 aus Sicht der Heimmannschaft. Jörg Dippold, Lorber, Wagner und Heide sorgten mit einem kleinen Lauf und schön herausgespielten Aktionen für den 15:23-Stand nach dem ersten Viertel.
Im zweiten Spielabschnitt gingen die Gäste durch Wagner und Jörg Dippold erstmals zweistellig in Führung, 17:28. Der schön anzusehende Breitengüßbacher Team-Basketball beeindruckte die Fans in der „Blauen“. Daraus resultierten erneut etliche einfache Punkte am Brett durch Land und Wagner, die Bamberg nicht verhindern konnte. Zwei Dreier vom Ex-Güßbacher Michi Lachmann machten das Spiel nochmal spannend, 28:36 (17. Min). Der TSV Tröster ließ sich davon aber nicht beirren und spielte weiterhin sehr gute Defense und konnte sich in der Offensive auf ihr Teamplay verlassen. Allem voran Guard Alex Engel (9 Assists), Dirk Dippold (5 Assists) und Land (5 Assists) zeigten ihre guten Passfähigkeiten und bedienten in dieser Phase immer wieder ihre freien Mitspieler für einfache Würfe. Land am Brett, sowie Timo und Dirk Dippold von der Dreierlinie sorgten kurz vor der Halbzeit für eine erste Vorentscheidung. Sie trafen ihre Würfe hochprozentig und brachten den TSV zur Halbzeit mit 23:48 in Front.
Das dritte Viertel gestaltete sich anfangs ausgeglichen. Während für Bamberg Adriaans, Lachmann und Christoph Dippold punkteten, waren für die Gelbschwarzen Wagner, Land und Jörg Dippold erfolgreich. So stand es nach 24 Spielminuten 39:56. Nachdem die Gäste per Heide-Dreier erstmals mit über 20 Punkten in Führung gingen, nahm TTL-Coach Wolfschmitt eine Auszeit. Nach dieser kamen sie durch zwei Dreier von Loch und Jefferson wieder etwas näher heran. Lorber, Engel und Heide sorgten aber dafür, dass die Hausherren nicht noch näher herankamen. Zum Viertelende stand es 53:70 und das Spiel war längst entschieden.

 

 


Im Schlussviertel zeigte Jörg Dippold mit 10 Punkten eine sehr starke Vorstellung. Auch Youngster Nieslon konnte nach einem schön herausgespielten Fastbreak zwei Punkte erzielen. Nach diesem Korb stand es 57:83 und es deutete sich ein sehr deutlicher Sieg an. TTL Bamberg nahm nochmals eine Auszeit, die den Güßbacher Lauf etwas einbremste. Der TSV Tröster Breitengüßbach siegte aber schlussendlich, auch in dieser Höhe, verdient mit 69:95. Mit dem Erfolg und der gleichzeitigen Niederlage von Vilsbiburg hat man nur noch zwei Siege Rückstand auf den Tabellenführer.

Breitengüßbach: J. Dippold (27/1 Dreier), Land (17), Wagner (12), Heide (10), Lorber (9/1), D. Dippold (8/2), T. Dippold (5/1), Engel (5/1), Nieslon (2)


Pressemitteilung: TSV Tröster Breitengüßbach 



0 Kommentare

 

39 Mitglieder
721 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung