Regionalliga

Güßbach zu Gast beim starken Aufsteiger

TheBloob am 02.11.2017 um 18:00

Der TSV Tröster Breitengüßbach gastiert am kommenden Samstag um 17 Uhr bei der Bundesliga-Reserve der OETTINGER Rockets in Gotha.


Ein Wiedersehen wird es für das Breitengüßbacher Trainerduo Schabacker/Laub mit Florian Gut geben. Der ehemalige Jugendkoordinator von Brose Bamberg war auch jahrelang im Jugendbereich des TSV Breitengüßbach aktiv. So holte Gut als Co-Trainer mit dem damaligen Headcoach Ulf Schabacker und seinem Assistent Coach Johannes Laub den deutschen Pokal mit der U18 des TSV. Nach einigen Jahren bei der Basketball Bundesliga ist Gut in diesem Sommer wieder zu einem Verein gewechselt und kümmert sich in Gotha um den Nachwuchs. Das Farmteam der OETTINGER Rockets wurde in der abgelaufenen Spielzeit mit 22 Siegen in 22 Spielen souverän Meister in der 2. Regionalliga. Im Sommer wurde das Team noch einmal kräftig verstärkt und zählt auch in der Regionalliga Südost zu dem Topfavoriten auf die Meisterschaft. In den bisherigen sechs Saisonspielen gewann die Truppe von Florian Gut fünf Spiele, kassierte eine Niederlage und rangiert nur aufgrund des schlechteren Korb-Korb-Verhältnisses einen Rang hinter dem TSV Tröster Breitengüßbach auf Platz 3. Die einzige Pleite kassierten die Thüringer am dritten Spieltag in der heimischen Halle gegen den TSV Oberhaching. Herausragender Akteur ist der 18-jährige Kristian Kullamäe (Sohn des ehemaligen Spielers von GHP Bamberg, Gert Kullamäe), der in den bisherigen sechs Spielen durchschnittlich auf 24,5 Punkten, 5,5 Rebounds und 3,2 Assists kommt. Auch auf den Amerikaner Franklin (13ppg) und auf den, schon öfter in der Bundesliga eingesetzten, Center Stanic (16,5ppg) müssen die Breitengüßbacher in der Defensive besonders aufpassen. Während man Kullamäe keine offenen Würfe an der Dreierlinie geben darf, muss man Franklin und Stanic versuchen aus der Zone fernzuhalten. Gelingt dies, dann könnte es mit einem weiteren wichtigen Sieg in der Fremde klappen. Die Oberfranken werden als Außenseiter nach Gotha fahren und versuchen einen ähnlich guten offensiven Rhythmus wie am vergangenen Wochenende beim 106:67-Sieg gegen Zwickau zu bekommen. Dort zeigte man vor allem in der zweiten Halbzeit tollen Team-Basketball und fand entweder die Schützen an der Dreierlinie oder die Center Wagner und Heide am Brett. Grundlage wird aber die Verteidigung sein. Steht diese ähnlich wie in der zweiten Halbzeit gegen Zwickau, dann könnte es mit dem Sieg klappen. Ob Fabi Brütting mitspielen kann, entscheidet sich kurz vor der Partie. Das Vorbereitungsspiel im August gewann der TSV Tröster in eigener Halle mit 79:62.

Breitengüßbach: Brütting(?), D. Dippold, J. Dippold, T. Dippold, Engel, Heide, Kapp, Kolloch, Land, Lorber, Lurz, Wagner, Will


Pressemitteilung: TSV Tröster Breitengüßbach 



0 Kommentare

 

37 Mitglieder
581 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung