Brose Bamberg

Runderneuertes Maccabi FOX Tel Aviv kommt nach Bamberg

TheBloob am 11.10.2017 um 17:52

Am Donnerstag um 20 Uhr empfängt Brose Bamberg Maccabi FOX Tel Aviv zum Auftakt der Turkish Airlines EuroLeague-Spielzeit 2017/18. Das Spiel wird präsentiert von Desoto. Telekomsport zeigt die Begegnung live.

Zwei Teams im Aufbau treffen am Donnerstag aufeinander. Mit insgesamt sechs neuen Spielern, die gerade noch dabei sind, die fein austarierten Systeme von Head Coach Andrea Trinchieri zu verinnerlichen, weist der Doublesieger von 2017 in der Bundesliga eine Bilanz von 3:1 auf. Am letzten Wochenende setzten sich die Bamberger gegen Erfurt und Tübingen durch. Topscorer Broses, bester Rebounder und effektivster Spieler ist in dieser Phase Luka Mitrovic mit 13,3 Zählern und 8,7 gesicherten Abprallern im Schnitt. Der Serbe gehört außerdem zu den fünf der sechs Neuen, die die geballte Erfahrung von über 350 EuroLeague-Spielen auf das Bamberger Parkett bringen. Allein für Forward Augustine Rubit wird es der erste Auftritt auf höchster europäischer Bühne werden. Zwei Spielzeiten im EuroCup stehen dafür für das Kraftpaket in den Statistiken. Zwei Spielzeiten, in denen er jeweils knapp über zehn Punkte auflegte.

Für Ricky Hickman – mit 124 Spielen Bambergs erfahrenster Mann nach Nikos Zisis – wird es ein besonderes Wiedersehen. Mit Tel Aviv gewann er 2014 die EuroLeague. Für die Israelis war es der fünfte und bisher letzte große europäische Titel. 2014/15 erreichte man noch die Playoffs. Danach war jeweils nach der regulären Saison Schluss. Viel zu wenig für den Anspruch von Maccabi Tel Aviv. Die letzte Spielzeit war dabei die schlechteste, die Tel Aviv je in der EuroLeague zeigte. Insgesamt fünf Trainer wurden verschlissen. Umso größer sind der Hunger nach Titeln und die Sehnsucht nach alter Größe. Eine neu formierte Mannschaft mit sieben neuen Spielern – sechs davon ohne EuroLeague-Erfahrung, aber alle massiv mit Talent aufgeladen – soll wieder ganz oben mitspielen. Und vielleicht auch eine Rechnung mit Bamberg begleichen. Brose weist aus den letzten beiden Spielzeiten eine Bilanz von 3:1 gegen Tel Aviv auf.

Für Feuerkraft aus dem Backcourt von Neu-Head Coach Neven Spahija soll vor allem Guard Pierre Jackson sorgen, der in seinen zwei EuroCup-Spielen für Zagreb im letzten Jahr unglaubliche 33,5 Punkte im Schnitt auflegte. Mit Norris Cole wurde außerdem ein zweifacher NBA-Champ geholt. Es ist erst die erste Saison, die der US-Guard nicht in der NBA verbringt. Unter den Brettern sollen der spektakuläre Highflyer Alex Tyus und der klassische Big Man Artsiom Parakhouski dominieren. In der heimischen Liga sicherte sich Tel Aviv in dieser Zusammensetzung bereits den ersten Titel und setzte sich in einem Preseason-Turnier mit den besten acht Teams der letzten Saison im Finale mit 93:76 gegen Ironi Nahariya Holon durch. Topscorer DeShaun Thomas kam auf 20, Tyus auf 18 Punkte und zwölf Rebounds. Am Montag gewann Tel Aviv sein erstes Saisonspiel bei Hapoel Fattal Eilat mit 82:68. Mit 16 Zählern avancierte abermals DaShaun Thomas zum besten Werfer seiner Mannschaft.

Andrea Trinchieri: „Sie sind Maccabi Tel Aviv. Mehr muss man nicht wissen. Sie haben alles, was ein Spitzenteam ausmacht. Schnelle Guards, starke Big Men, Feuerkraft von Außen. Wir müssen dagegen halten. In den letzten Spielen hatten wir ein paar gute Momente, haben aber auch ab und an den Fokus verloren. Aber wir sind wieder zurück gekommen. Wir befinden uns momentan mitten auf dem Ozean. Wir sind ein Schiff. Ich weiß nur gerade eben noch nicht, was für eins. Die Frage daher ist: wie schnell kommen wir ans Ufer. Das werden die nächsten Wochen zeigen.“

Nach dem Tel Aviv-Spiel steht für Brose ein freies Wochenende auf dem Programm. Nächster Gegner ist dann am 19. Oktober mit Panathinaikos Athen ein weiteres europäisches Powerhouse. In der easyCredit BBL geht es am 21.10. mit einem Auswärtsspiel in Ludwigsburg weiter.

Telekomsport.de zeigt alle Partien von Brose Bamberg live. Radio Bamberg berichtet aus der easyCredit BBL ebenfalls live vom Spielfeldrand. Tickets und Informationen zu Ticketpaketen sowie zu den Heimspielen von Brose Bamberg gibt es auf brosebamberg.de. Karten auch auf eventim.de, im Kartenkiosk an der BROSE ARENA (0951 – 2 38 37) sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Tageskasse. Telefonische Kartenbestellungen unter 01805 – 350 000 (0,14 €/Min. inkl. MwSt., Mobilfunkpreise max. 0,42 €/Min. inkl. MwSt.).

 

Über Desoto:
MADE FOR MOVEMENT – DESOTO IST OFFIZIELLER AUSSTATTER DES DEUTSCHEN BASKETBALLMEISTERS BROSE BAMBERG
Gefertigt aus hochwertigem Baumwolljersey beschreiben die Produkte von Desoto eine neue Dimension an Hemden und Blusen. Dank der genialen Schulter-Schnittführung ohne störende Nähte erlaubt es die absolute Bewegungsfreiheit sowohl im Business als auch in der Freizeit.
Desoto ist körpernah, bequem und bügelfrei. Perfekte Voraussetzungen also für die Spitzensportler aus Bamberg und das Backoffice des Basketballmeisters.
Internet: www.desoto-shirts.de
Facebook: www.facebook.com/desotoshirts

Instagram: www.instagram.com/desotoshirts


Pressemitteilung: Brose Bamberg 



0 Kommentare

 

14 Mitglieder
492 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung