Jugend

UBC/SCM Baskets Münsterland bereit für die JBBL- Saison 2017/18

TheBloob am 04.10.2017 um 19:09

Diese Saison erwarten alle JBBL-Teams weitreichende Änderungen im Spielplan. Aufgrund großer Leistungsunterschiede gibt es in den Vorrundengruppen (8 Gruppen mit je 7 Teams) nur noch eine Begegnung, d.h. die Baskets aus dem Münsterland treffen in Gruppe 2 in einem Heim-oder Auswärtsspiel auf die Kontrahenten wie Metropol Baskets Ruhr, Phoenix Hagen Youngsters, Carbon Baskets, Uni Baskets Paderborn und den Young Rasta Dragons.
Die ersten drei Teams kommen dann gleich in die JBBL-Hauptrunde und sind damit schon in den Playoffs. Die anderen kommen in die JBBL-Relegation. Dort haben die beiden Erstplatzierten einer der vier 8er-Gruppen die Chance auch in die Playoffs zu kommen, die anderen spielen in den sofort folgenden Playdowns (best of three) die zwölf Absteiger aus.
Die UBC/SCM Baskets Münsterland treten in diesem Jahr mit einem 14er-Spielerkader an. Darunter gibt es zwei Spieler aus der Umgebung (Kevin Dierkes aus Ibbenbüren und Connor Konietzka aus Dorsten). Die restlichen Spieler kommen aus Münster und bis auf einen (Niels Piechaczek) besuchen sie alle (Leo Lüsebrink, Bennedikt Christophel, Nils Greven, Ole Thewes, Alex Krone, Julius Kirchner, Noah Arias Hessel, Lorenz Neuhaus, Phil Schmidt, Max Schell und Rikus Schulte) die NRW- Sportschule Pascal-Gymnasium. Diese Spieler absolvieren neben den viermaligen wöchentlichen Teamtrainingseinheiten in Jugend- und Herrenteams mit zusätzlichen Athletikeinheiten noch drei Trainingseinheiten im Vormittagsbereich in der Schulzeit.
Dem Trainerstab umfasst neben dem Headcoach und Nachwuchsleistungssportkoordinator Frank Müller, den U 12-Trainer Peter Lüsebrink, den U 14-Trainer und Regionalligaspieler Andrej König. Als auch neu Viktor Schell, der die 4. UBC-Herren trainiert, in der acht JBBL- Spieler ihre ersten Erfahrungen im Erwachsenenbereich sammeln.
„Wir haben im letzten JBBL- Team mit Migel Wessel, Erik Brummert und Nico Funk drei Spieler auf absolutem Spitzenjugendlevel in Deutschland gehabt, die in diesem Jahr dem Regionalligakader von Philipp Kappenstein angehören und alle schon in der 1. Regionalliga Spielzeit bekommen haben“, erläutert Frank Müller. In diesem Jahr spielen schon alle U 16- Spieler in Männerteams. Hauptaugenmerk liegt weiterhin auf der Ausbildung der Spieler. „Wir haben mit Leo Lüsebrink und Nils Greven (beide 2002) zwei Guards, die auf dem Sprung zu einer DBB-Einladung sind. Außerdem mit Max Schell aktuell einen Spieler beim BJL und mit Rikus Schulte ein weiteres großes Talent im WBV 2004er- Kader. Dahinter drängen etliche weitere extrem leistungswillige Spieler für höhere Aufgaben im Verein und vielleicht noch mehr. Auf der anderen Seite möchten wir gerne in die Playoffs kommen, aber dafür muss es auf und neben der Halle alles passen. Wir freuen uns aber alle auf die JBBL-Saison riesig“, so Headcoach Frank Müller.


Pressemitteilung: UBC/SCM Baskets Münsterland 



0 Kommentare

 

20 Mitglieder
440 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung