Brose Bamberg

Heimpremiere für den Meister

TheBloob am 02.10.2017 um 19:34

Am 3. Oktober (15 Uhr/live Telekomsport) empfängt Brose Bamberg die GIESSEN 46ers zur Heimpremiere in der BROSE ARENA.

Der Saisonauftakt am vergangenen Freitag endete für den runderneuerten amtierenden Meister und Pokalsieger aus Bamberg mit einem Paukenschlag: Das Team von Andrea Trinchieri verlor am ersten Spieltag das Derby gegen s.Oliver Würzburg mit 73:76. Es war der erste Würzburger gegen Brose überhaupt. Erst im Schlussviertel hatte Bamberg die Chance, das Spiel noch zu drehen aber Würzburg erwies sich an diesem Tag als das bessere Team. Bambergs Topscorer wurde Point Guard Maodo Lô, der in Würzburg 16 Punkte markierte. Augustine Rubit sorgte mit neun Rebounds dafür, dass am Ende das Rebound-Duell noch an Brose ging. „Es war ein schwieriges Auswärtsspiel, unsere Mannschaft ist noch nicht bereit. Trotzdem hätten wir das am Ende besser machen müssen. Wir haben noch viel Arbeit vor uns“, sagte Trinchieri im Anschluss, der seinen Worten am Wochenende Taten folgen und intensiv trainieren ließ.

Auch die GIESSEN 46ers kommen mit einer Niederlage im Rücken in die Arena. Gegen den FC Bayern München geriet die Mannschaft von Head Coach Ingo Freyer in eigener Halle mit 53:87 unter die Räder. Dennoch: Die GIESSEN 46ers weisen aktuell eine bessere Dreier- und Freiwurfquote als der Meister auf und haben genauso viele – oder wenige – Assists (10) verteilt wie Bamberg in Würzburg. Vor allem Jahenns Maginat beweist schnelle Hände. Von sieben Gießener Steals gehen fünf auf sein Konto: Liga-Bestwert. Zum Gießener Topscorer der Auftaktpartie warf sich Benjamin Lischka mit zehn Punkten. Jamar Abrams sicherte fünf Rebounds gegen die Münchner Überlegenheit. Gießens spektakuläre Neuverpflichtung, John Bryant, konnte dagegen wenig Akzente setzen. Zwei Punkte und ein Rebound waren die Ausbeute des zweimaligen BBL-MVP gegen sein ehemaliges Team. Kein Wunder, dass auch Freyer deutlich Luft nach oben sah, für das Spiel am Tag der deutschen Einheit: „Wir werden uns nun auf Bamberg vorbereiten und an den Dingen arbeiten, die heute nicht geklappt haben. Das Umschaltspiel ist eines dieser Dinge, die wir in Bamberg besser machen wollen.“

Andrea Trinchieri steht gegen Gießen der komplette Kader zur Verfügung. Ricky Hickman und Luka Mitrovic, die zuletzt aussetzten, stehen bereit, für das insgesamt 41. Duell der beiden Teams. In der letzten Spielzeit sprang in Gießen ein knappes 79:77 heraus. In der BROSE ARENA überrollte Bamberg – mit Assistant Coach Ilias Kantzouris an der Seitenlinie – den Gegner mit 82:68. Überhaupt, erst einmal konnte Gießen in Bamberg gewinnen. Aber auf solche Statistiken wird sich in Bamberg nach dem ersten Spieltag niemand mehr verlassen wollen.

Maodo Lô: „Wir wissen, dass wir nicht gut gespielt haben. Die Verteidigung war unser größtes Problem. Entweder haben wir gefoult oder einfache Körbe zugelassen. Wir haben es nicht geschafft die Würzburger zu stoppen. Vorne waren wir oftmals ein bisschen zu wild, ohne Struktur. Man hat gesehen, dass wir gerade erst zusammengekommen sind. Nichtsdestotrotz müssen wir das besser managen. Wir haben intensive Fehleranalyse betrieben. Ich bin mir sicher, dass wir am Dienstag anders auftreten werden.“

Bereits am folgenden Freitag, den 6. Oktober tritt Brose Bamberg in Erfurt bei den Oettinger Rockets zur vorgezogenen Partie des fünften Spieltags an. Jump in der Messehalle ist um 20.30 Uhr.

Telekomsport.de zeigt alle Partien von Brose Bamberg live. Radio Bamberg berichtet aus der easyCredit BBL ebenfalls live vom Spielfeldrand. Tickets und Informationen zu Ticketpaketen sowie zu den Heimspielen von Brose Bamberg gibt es auf brosebamberg.de. Karten auch auf eventim.de, im Kartenkiosk an der BROSE ARENA (0951 – 2 38 37) sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Tageskasse. Telefonische Kartenbestellungen unter 01805 – 350 000 (0,14 €/Min. inkl. MwSt., Mobilfunkpreise max. 0,42 €/Min. inkl. MwSt.).


Pressemitteilung: Brose Bamberg 



0 Kommentare

 

28 Mitglieder
570 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung