EWE Baskets Oldenburg

Rekordkulisse beim EWE Baskets Day!

TheBloob am 23.09.2017 um 19:39

Deutlicher Sieg gegen Den Bosch
Stimmungsvoller Abschluss der Saisonvorbereitung
- Mickey McConnell gewinnt den „Goldenen Ball“

 

Vor einer Rekordkulisse von 5.057 Zuschauern haben die EWE Baskets Oldenburg am Samstagnachmittag eine Woche vor dem Saisonstart in die easyCredit BBL eine Basketball-Party der Extraklasse gefeiert.

 

Gegen den niederländischen Rekordmeister New Heroes Basketball Den Bosch gab es mit einem überzeugenden 70:55-Erfolg den neunten Sieg im neunten und letzten Testspiel der Saisonvorbereitung. Aber das war nicht alles, was der Deutsche Vizemeister seinen Fans an diesem Tag geboten hat.

 

Der „Tag der Fans“ wurde bereits am Vormittag mit der Aktion "kinder+Sport Basketball Academy", betreut von der Baskets Akademie Weser-Ems, auf dem Vorplatz der EWE Arena eröffnet. Dort hatten die Fans und Zuschauer auch die Gelegenheit, mit der EWE Arena App unter dem Menüpunkt #GIGANTENburg Fotos von einem digitalen und überdimensionalen Philipp Schwethelm zu schießen. Danach hatten die Zuschauer die Möglichkeit, im Arena Shop Teile aus der neuen Fan-Artikel-Kollektion zu kaufen.

 

Der Höhepunkt im Höhepunkt des Nachmittags: Bei der ohnehin stimmungsvollen und mit Spannung erwarteten Spielervorstellung vor über 5.000 Zuschauern - somit wurde der Rekord von 4.700 aus dem Vorjahr überboten - wollte der donnernde Applaus für einen aus der Runde nicht enden. Der sichtlich bewegte Mladen Drijencic empfing bei seiner Präsentation auf dem Court der Großen EWE Arena eine Extraportion Zuspruch - ein Dankeschön an den Macher des letztjährigen Erfolgs!

 

Ab 15.30 Uhr wurde es dann sportlich. Das erste Viertel entschied Den Bosch noch knapp mit 16:14 für sich. Immer wieder war es aber Rasid Mahalbasic (11 Punkte, 8 Rebounds), der die Fans mit gelungenen Aktionen am Brett verzückte. Auch die anderen Neuzugänge wie Karsten Tadda (2 Punkte, 5 Rebounds, 3 Assists, 2 Steals) mit entschlossener Defense oder Mickey McConnell, Bryon Allen (7 Punkte, 5 Rebounds, 1 Block), Brad Loesing (4 Punkte, 2 Rebounds, 1 Assist, 1 Steal) sowie Christian Jones brachten sich gekonnt und schwungvoll ein. Die Folge: Oldenburg behielt zur Halbzeit mit 33:30 die Oberhand. Das dritte Viertel gestaltete sich ebenso abwechslungsreich wie unterhaltsam, die EWE Baskets erhöhten den Vorsprung auf 50:45. In der Schlussphase zeigte dann McConnell (17 Punkte, 4 Assists, 3 Rebounds), warum er nach Oldenburg geholt wurde. Der Point Guard zog die Fäden und war Topscorer der Partie. Nicht zuletzt dank seiner Regie auf dem Parkett gingen die Hausherren als Sieger hervor. Folgerichtig wurde McConnell zum „Player Of The Game“ gekürt und bekam den Goldenen Ball unter großem Beifall überreicht. Oldenburgs lebende Basketball-Legende Rickey Paulding (5 Punkte, 3 Assists) musste also nicht großartig eingreifen. Philipp Schwethelm setzte aus der Distanz immer wieder Glanzpunkte. Der Forward versenkte vier von sieben Dreiern und hatte am Ende 16 Punkte auf dem Konto.

 

Nach der Dusche gaben die Stars der EWE Baskets im Foyer der EWE Arena unter großem Andrang eine Autogrammstunde. Alle wollten eine Unterschrift von ihren neuen aber auch alten Lieblingsspielern.

 

Am kommenden Samstag (Tipoff um 18 Uhr) wird es dann am 1. Spieltag der BBL bei der BG Göttingen für das Team von Mladen Drijencic erstmals richtig ernst beim Saisonstart im Kampf um Bundesliga-Punkte.

 

Weitere Impressionen zum EWE Baskets Day gibt es auf unserer Website:

http://ewe-baskets.de/news/ewe-baskets-day-bericht.html


Pressemitteilung: EWE Baskets Oldenburg 



0 Kommentare

 

13 Mitglieder
321 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung