Basketball Löwen Braunschweig

Löwen gewinnen Testspiel beim Konkurrenten Mitteldeutscher BC

TheBloob am 21.09.2017 um 19:07

Die Basketball Löwen Braunschweig haben ihr heutiges Testspiel beim easyCredit BBL-Konkurrenten Mitteldeutscher BC mit 82:76 (45:31) gewonnen. Topscorer der Braunschweiger war Jarekious Bradley mit 23 Punkten, Scott Eatherton legte zum wiederholten Male ein Double-Double auf – dieses Mal gelangen ihm 19 Punkte und elf Rebounds. Am kommenden Samstag, 23. September, empfangen die Löwen den tschechischen Vizemeister BK Decin zur Generalprobe in der Volkswagen Halle. Tip-Off der Partie ist um 18.00 Uhr.

Nachdem die Löwen zunächst mit 0:6 in die Partie beim MBC gestartet waren, fanden sie immer besser ins Spiel. So gelang ihnen zwischen der 4. und 8. Spielminute ein 14:0-Lauf als dessen Folge sie mit einer 22:14-Führung in das zweite Viertel gingen. Hier versenkten Tim Schwartz & Co. gleich zu Beginn drei Dreier in Serie zum 31:17 (13. Minute), und diesen 14-Punkte-Vorsprung behaupteten die Löwen bis zur Halbzeitpause (31:45).

In der zweiten Spielhälfte hatten die spielbestimmenden Löwen sich mit 19 Punkten ihre höchste Führung erspielt (38:57, 25. Minute), ehe sie beim Stand von 50:65 aus Gastgebersicht in das letzte Viertel starteten. Hier wurde es noch einmal enger, weil sich beim Menz-Team die müden Beine der anstrengenden Trainingswoche bemerkbar machten. Der MBC wusste diese Schwächephase zu nutzen, drehte auf und traf schwere Würfe.

„Wir haben im letzten Viertel über ein paar Minuten die Kontrolle verloren und zu viele eigene Fehler gemacht. Das hat der MBC ausgenutzt und ist näher herangekommen. Ich bin aber dennoch zufrieden über diesen Sieg. Wir haben die meiste Zeit gut gespielt und keiner unserer Spieler ist über 30 Minuten gegangen“, sagt Löwen-Coach Frank Menz, der sich zudem erfreut über die Rebound-Statistik in dieser Partie zeigte. Sein Team griff sich starke 15 Offensiv-Rebounds, der MBC sammelte lediglich vier Abpraller am offensiven Brett ein. Constantin Ebert, Tom Alte und Lars Lagerpusch sind erkältet und kamen deshalb nicht zum Einsatz bzw. standen nicht im Kader. Dafür erhielt Dennis Nawrocki vom Löwen-Kooperationspartner SG Braunschweig heute ein paar Minuten Spielzeit.

Basketball Löwen: Bradley 23 (6 Rebounds), Figge, Nawrocki 3, Lansdowne 7, Janavicius 8, Klepeisz 5, Schwartz 3, Morse 8, Koné 6 (5 Rebounds, 5 Assists), Eatherton 19 (11 Rebounds), Lagerpusch n.e.

Am Samstag Generalprobe gegen BK Decin

Das nächste Spiel der Löwen findet bereits an diesem Samstag, den 23. September, statt. Dann empfangen sie BK Decin zur Generalprobe und zum einzigen öffentlichen Testspiel vor eigenem Publikum in der Volkswagen Halle. Die Partie gegen den tschechischen Vizemeister beginnt um 18.00 Uhr, der Eintritt für Schüler, Studenten und Kinder (bis einschließlich sechs Jahren) ist kostenfrei. Für alle weiteren Besucher des Spiels beträgt der Ticketpreis bei freier Platzwahl 5 Euro.

Eintrittskarten sind über den Löwen-Ticketshop, in der Konzertkasse (Schild 1a) sowie am Testspieltag selber an der Tageskasse erhältlich. Schüler und Studenten benötigen für den Einlass ein Ticket, das sie NUR an der Tageskasse am 23. September und gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises erhalten.


Pressemitteilung: Basketball Löwen Braunschweig 



0 Kommentare

 

29 Mitglieder
628 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung