ProA

Wucherer verspricht harte Defense und ausgeruhten Auftritt

TheBloob am 11.09.2017 um 16:50

Während der Mannschaftvorstellung versprach Cheftrainer Denis Wucherer für die kommende Saison eine „extrem harte Defense“ und ordnete die bisherigen Ergebnisse wie folgt ein: „Ich schau mir eigentlich weniger die Ergebnisse als die Entwicklung meiner Jungs an. Dafür sind die Stände der Mannschaften, uns eingeschlossen, zu unterschiedlich in der Vorbereitungszeit. Wir zum Beispiel haben in den vergangenen 14 Tagen hart trainiert und eigentlich hatte ich gegen Göttingen eine höhere Niederlage fast schon erwartet. Das wir fast noch gewonnen hätte, spricht wiederum für den Charakter der Jungs, die sich stark zurückgekämpft haben in dem Spiel.“ 


Die Reihe der Testspiele schließt nun das Hansi-Witsch-Turnier in Niederzissen bei Koblenz ab. Mit den Spielen gegen Ligakonkurrent Crailsheim Merlins (Freitag, 17.30 Uhr) und gegen den Erstligisten Baskets Jena (Samstag, 15 Uhr) erwarten die RheinStars noch einmal zwei echte Prüfsteine. Wucherer: „Da werden wir sicher schon etwas ausgeruhter zur Sache gehen können. Aber das gilt sicher auch für unsere Gegner.“

Die aktualisierten Vorbereitungs-Termine im Überblick:

24. August – gegen Spirou BC Charleroi I 1. Belgische Liga 66:73
26. August – 18 Uhr bei EN Baskets Schwelm I ProB 89:72
31. August – gegen Bayer Giants Leverkusen I ProB 94:74
2. September – Gezeiten Haus Cup in Rhöndorf – S.Oliver Würzburg I easy credit Bundesliga 63:70
3. September – Gezeiten Haus Cup in Rhöndorf – Dragons Rhöndorf I ProB 82:71
9. September - bei BG Göttingen I easy credit Bundesliga 68:76
15. September - Hansi-Witsch-Turnier in Niederzissen - 17.30 Uhr gegen Crailsheim Merlins I ProA
16. September – Hansi-Witsch-Turnier in Niederzissen - 15 Uhr gegen Baskets Jena I easy credit Bundesliga
Unser Fanclub Flying Flönz sammelt Ticketwünsche - einfach per Mail hierhin
23. September – Phoenix Hagen (19 Uhr) Saisonstart ProA – LANXESS arena

 

 

Vereinstag im Trainingszentrum

Shooting der Vereinsmannschaften von der jüngsten Jugend bis zu den Frauen- und Herren-Teams – und die Vorstellung des Kaders der RheinStars Köln für die 2. Basketball-Bundesliga ProA der Saison 2017/2018. Rund 600 Besucher - Spielerinnen, Spieler und deren Begleitung – rundeten den entspannten Vereins-Tag der Spielgemeinschaft im Hürther Trainingszentrum über den gestrigen Sonntag hinweg ab. „Wir sind zwar noch nicht NBA-tauglich, aber es wird“, bemerkte Manager Stephan Baeck schmunzelnd mit Blick auf die Entwicklung der mittlerweile auf über 50 Teams angewachsenen Gemeinschaft, der zweitgrößten in Deutschland nach ALBA Berlin.

Auszeichnung als Ausbildungsstandort

Daniel Müller überbrachte als Geschäftsführer der 2. Basketball-Bundesliga die Auszeichnung als guter Ausbildungsstandort und überreichte diese an Platon Papadopoulos (Sportlicher Leiter und Jugendkoordinator der SG) und Johannes Strasser, der bei den RheinStars u.a. für die Entwicklung des Basketballsports in den Schulen in Köln und seinem Umland zuständig ist.


Pressemitteilung: RheinStars Köln 



0 Kommentare

 

8 Mitglieder
391 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung