ProB

Endlich komplett: Kangaroos verpflichten Athletiktrainer und Physiotherapeut!

TheBloob am 12.08.2017 um 19:22

Diese Iserlohner Jungs werden den Kangaroos Beine machen: Athletiktrainer Dennis Konrad-Werner (35) und Physiotherapeut Jens Rowedder (35) komplettieren den Trainerstab des ProB-Teams.
Konrad-Werner und Rowedder sind in Iserlohn keine Unbekannten. Schon in den vergangenen Jahren unterstützte Rowedder die Kangaroos als Physiotherapeut und „gute Seele des Teams“, wie Manager Michael Dahmen es einmal formulierte. Und wenn Rowedder mal verhindert war, hat Konrad-Werner ihn vertreten. Jetzt machen sie gemeinsame Sache für die Kangaroos. Aus Überzeugung. „Für uns als Iserlohner ist es eine Herzensangelegenheit, mit diesem fantastischen Verein zusammen zu arbeiten“, sagt Rowedder.

Und Konrad-Werner stößt ins gleiche Horn: „Die Sportart Basketball hat mich schon immer fasziniert. Für mich ist es eine unfassbar spannende Herausforderung, einen Teil zum Gesamterfolg der Kangaroos beitragen zu können.“ Der 35-jährige Familienvater hatte nach der Geburt seiner Kinder die Sportplätze und -Hallen der Region gegen einen festen Platz in der Praxis getauscht. Jetzt kehrt er zurück. Und ist voller Tatendrang. „Die Jungs müssen keine Angst vor meinem Training haben. Aber sie werden schwitzen, soviel kann ich versprechen“, so Konrad-Werner.

Um sich bei den Kangaroos einbringen zu können, haben beide die Stunden in ihrer jetzigen Anstellung reduziert. Nebenbei bauen sie unter dem Namen „Therapie nach Maß“ ihre eigene Praxis auf. „Bei so vielen Gemeinsamkeiten hätten wir das eigentlich schon früher machen müssen“, sagen die beiden 35-Jährigen unisono. Das Duo kennt sich bereits seit weit mehr als 20 Jahren.
Dennis Konrad-Werner kümmert sich in der Saison bei den Heimspielen um die Mannschaft und um die Athletik-Einheiten. „Die Belastung für den Körper ist beim Basketball relativ groß, deswegen geht es uns vornehmlich darum, die Bewegungsabläufe zu kräftigen. Das wiederum hilft uns dabei, die Jungs dauerhaft auch in allen anderen Bereich topfit zu machen“, sagt Konrad-Werner. Rowedder, der über seinen Arbeitgeber pro-physio auch das ProA-Team von Phoenix Hagen betreuen wird, kümmert sich an der Basis, sprich in der Praxis, um die klassische Physiotherapie. Und springt ein, wenn Not am Mann ist. „Dennis und ich ticken gleich, haben die gleichen Ansichten was funktionelle Trainingsarbeit und Therapie angeht. Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz, der das ‚System Mensch‘ im Fokus hat“, sagt Rowedder.

Auch Kangaroos-Manager Michael Dahmen ist froh, dass er diese Posten im Zuge der Vorbereitung auf die neue Spielzeit erfolgreich besetzen konnte. „Dennis und Jens haben durch ihre Iserlohner Wurzeln ein hohes Maß an Identifikationspotenzial und sind sowohl fachlich als auch menschlich richtig gute Typen. Beide sind für uns ein absoluter Glücksgriff, weil sie zum einen die familiären Strukturen in Iserlohn kennen und schätzen und zudem keine große Eingewöhnungszeit brauchen werden, weil sie schon in der Vergangenheit mit uns zusammengearbeitet haben. Umso schöner ist es, dass wir die Kooperation jetzt in trockene Tücher bringen konnten.“


Pressemitteilung: Iserlohn Kangaroos  



0 Kommentare

 

32 Mitglieder
416 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung