Jugend

Zwei Falcons bei der U18-EM im Einsatz

TheBloob am 02.08.2017 um 21:28

Nürnberg/Piestany – Die Nürnberg Falcons waren mit Moritz Sanders in diesem Sommer nicht nur bei der U19-Weltmeisterschaft in Ägypten vertreten, sondern stellen mit Nils Haßfurther und Matthew Meredith aktuell gleich zwei Nationalspieler bei der U18-EM in der Slowakei, als Teil des deutschen 12er-Kaders. Mit seinen 17 Jahren trat Meredith die Reise gar als jüngerer Jahrgang an, übernimmt aber, ebenso wie sein Teamkamerad Haßfurther, bereits viel Verantwortung. Im dritten Gruppenspiel gegen Russland holte die Mannschaft von Trainer Harald Stein am Dienstagabend ihren ersten Sieg (69:67) und trifft schon heute im Achtelfinale auf die Mannschaft aus Serbien.

 

Wieder war Zittern angesagt, doch nach zwei knappen Niederlagen gegen die Türkei und Montenegro, behielt der deutsche Nachwuchs im dritten Gruppenspiel gegen Russland in der entscheidenden Phase einen kühlen Kopf. Zu Beginn der Partie sah das noch anders aus. Deutschlands Korbjäger begannen nervös und lagen nach zehn Spielminuten mit 5:13 zurück. Im zweiten Viertel lief es dann besser, was nicht zuletzt am Nürnberger Nils Haßfurther lag. Sein Dreier zum 14:18 brachte die DBB-Auswahl wieder in Schlagdistanz und Deutschland blieb auch zur Pause dran (24:28). Dank einer tollen Team-Leistung im dritten Viertel (23:17) ging es beim Stand von 47:45 in den Schlussabschnitt.

 

DBB-Team kämpft und belohnt sich selbst

 

Hier entwickelte sich die Partie dann zur Nervenschlacht. Zu Beginn schaffte es das DBB-Team nicht, die eigenen Angriffe konsequent zu Ende zu spielen. Und so lag man kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit wieder mit 55:57 hinten. Nils Haßfurther wurde gefoult und zeigte an der Linie keine Nerven. So stand es nach 40 Spielminuten 57:57, was die Verlängerung bedeutete. Dort setzte sich die Nervenschlacht fort. Es wurde um jeden Ball gekämpft, beide Mannschaften agierten streckenweise fahrig und leisteten sich etliche Ballverluste. Doch anders als gegen die Türkei und Montenegro konnten sich die Adlerträger diesmal für ihren Kampf belohnen, trafen die wichtigen Würfe und konnten sich schlussendlich mit 69:67 durchsetzen. Am heutigen Mittwoch geht es im Achtelfinale gegen Serbien. Die Partie wird live im Internet übertragen.

 

Wichtige Erfahrungen für die ProA

 

Nürnbergs Head Coach Ralph Junge, der das Turnier aus Deutschland intensiv verfolgt, ist mit den bisherigen Leistungen seiner beiden Schützlinge, Nils Haßfurther und Matthew Meredith, sehr zufrieden: „Die Erfahrungen bei der EM werden Nils und Matthew auch für die kommende ProA-Saison helfen. Wir als Club sind natürlich stolz, zwei Spieler im deutschen U18 Kader zu stellen.“


Pressemitteilung: Nürnberg Falcons BC 



0 Kommentare

 

22 Mitglieder
298 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung