medi bayreuth

Personeller Wechsel in der Geschäftsstelle

TheBloob am 24.07.2017 um 20:12

Miersch geht - Feuerpfeil kommt

Im Backoffice der Heroes Of Tomorrow gibt es im Vorfeld der neuen Saison einen personellen Wechsel. Geschäftsstellenleiter Uwe Miersch verlässt den Basketball Bundesligisten. Seine Aufgaben bei medi bayreuth übernimmt ab sofort der 23-jährige Johannes Feuerpfeil.

Zweiter Abschied in vier Jahren

Für Uwe Miersch ist es bereits der zweite Abschied aus Bayreuth. Nach dem Aufstieg in die Bundesliga 2010 hatte er schon einmal für drei Jahre für den Club gearbeitet. Vor der abgelaufenen Serie war er gemeinsam mit dem Trainergespann Raoul Korner und Lars Masell sowie Robin Amaize von Braunschweig nach Bayreuth gewechselt. Wie schon bei seinem ersten Abschied sucht der 34-jährige Sportökonom nun eine neue Herausforderung im Ausland, wofür ihm medi bayreuth viel Erfolg wünscht und sich für die Arbeit in der letzten Saison bedankt.

Vom Eis aufs Parkett

Die Aufgaben von Uwe Miersch im Backoffice der Heroes Of Tomorrow übernimmt ab sofort Johannes Feuerpfeil. Der 23-Jährige wurde in nordrhein-westfälischen Viersen, 30 Kilometer westlich von Düsseldorf, geboren. Hier ging er ans St. Bernhard Gymnasium, wo er 2013 sein Abitur machte. Im August 2014 verschlug ihn dann sowohl der Sport als auch das Studium nach Oberfranken, wo er an der Universität Bayreuth begann Betriebswirtschaftslehre zu studieren. Sportlich war er zu dieser Zeit noch gut 50 Meter neben seiner heutigen Wirkungsstätte anzutreffen, denn neben dem Studium spielte er professionell Eishockey beim EHC Bayreuth in der Oberliga.

Eine traumhafte Kombination

Johannes Feuerpfeil, der künftig für die Organisation rund um die Profimannschaft sowie das Merchandising verantwortlich ist, kam erstmals als Zuschauer in Kontakt mit dem Basketballsport in der Stadt. “Bayreuth ist einfach eine basketballverrückte Stadt”, so der 23-Jährige, der im Rahmen eines Praktikums bei medi bayreuth dann seinen ersten richtigen Berührungspunkt hatte. “Es war immer mein Traum die Komponenten meines Studiums und die des Sports im Job miteinander verbinden zu können. Insofern ist es super, dass sich diese tolle Möglichkeit für mich jetzt bei medi bayreuth ergeben hat”, so Feuerpfeil.


Pressemitteilung: medi bayreuth 



0 Kommentare

 

39 Mitglieder
561 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung