DBB

Maximilian Kleber wechselt in die NBA

TheBloob am 13.07.2017 um 21:14

13-facher Nationalspieler schließt sich Nowitzki-Team an

Wenn in der neuen Saison die Dallas Mavericks aufs Parkett gehen, sind künftig zwei deutsche Nationalspieler mit dabei. Neben dem 153-fachen Nationalspieler Dirk Nowitzki wird künftig auch der 13-fache Auswahlspieler Maximilian Kleber das Trikot der Texaner überstreifen. Der 25-Jährige wechselt zur kommenden Saison vom FC Bayern München zum NBA-Champion von 2011. Dies bestätigte der Bundesligist dem Basketballportal "Basketball.de".

Angefangen hatte Kleber seine Profikarriere bei den s.Oliver Baskets aus Würzburg, wo er von 2009 bis 2014 spielte. 2014 wechselte der Adlerträger nach dem Abstieg seines Clubs vertragsfrei in die spanische Liga zu Obradoiro CAB. Dort wurde er in 33 Spielen durchschnittlichen 25:28 Minuten eingesetzt und kam auf 11,5 Punkte, 6,5 Rebounds, 0,8 Assits und 1,0 Steals. Ein Jahr später ging es für den deutschen Basketballer zurück in die Bundesliga, wo er beim FC Bayern München anheuerte. In der abgelaufenen Saison kam er für die Süddeutschen durchschnittlich auf neun Zähler und fünf Rebounds.

In der Nationalmannschaft debütierte Maximilian Kleber in der EM-Qualifikation 2014. Hier konnte er als Leistungsträger überzeugen: In fünf Partien gelangen ihm in durchschnittlich 22 Minuten Spielzeit im Schnitt 11,8 Punkte und 6,8 Rebounds. Bereits in diesem Sommer hofft Kleber darauf, diese Statistik weiter ausbauen zu können. DBB-Bundestrainer Chris Fleming nominierte ihn zum Auftaktlehrgang.


B-EM: U20-Damen im Halbfinale!!!!

Riesenjubel nach Tschechiens Schützenhilfe

Nach dem vierten Sieg im fünften Spiel der B-EM im israelischen Eilat hat das Team von Bundestrainer Patrick Unger doch noch das Halbfinale erreicht. Durch einen 53:36-Sieg (14:8, 15:8, 8:11, 16:9) gegen Island erbrachte die DBB-Auswahl ihren Teil fürs Weiterkommen. Nachdem die Slowakische Republik jedoch ihr Spiel klar gegen die Ukraine gewann, musste die DBB-Auswahl auf einen Ausrutscher Griechenlands gegen die Tschechische Republik hoffen. Und genau der kam dann auch, Griechenland unterlag mit 73:75 nach Verlängerung und machte die U20-Damen des DBB damit zum Gruppenzweiten und Halbfinalisten (Samstag). Beste Werferin der Adlerträgerinnen war Satou Sabally (Eisvögel USC Freiburg) mit 15 Zählern.

Die DBB-Auswahl ging zunächst mit Theresa Simon (Wolfpack Wolfenbüttel), Patricia Broßmann (University of San Diego – Toreros, USA), Satou Sabally (Eisvögel USC Freiburg), Laura Zdravevska (BVUK Sharks Würzburg) und Leonie Schütter (BBZ Opladen) auf das israelische Parkett. Die Damen agierten konzentriert und kamen so zu den ersten Punkten (6:2, 2. Min.). Die Isländerinnen ließen sich jedoch nicht abschütteln und so stand es nach sieben Minuten 10:8 für Deutschland. Nun sorgten Zipser und Rodefeld mit zwei Zweipunkt-Würfen für die Führung nach dem ersten Viertel (14:8).

Weiterlesen...

 

DBB-TV trifft Ferdinand Zylka

U19-Nationalspieler im Portrait

Ferdinand Zylka ist ein waschechter Berliner. Wenn es um seine Heimatstadt geht, bekommt der 19-Jährige glänzende Augen. Kein Wunder, dass das DBB-Talent am liebsten noch ganz lange in der Hauptstadt leben würde.

Da es auch basketballerisch für ihn in der Metropole läuft, könnte es derzeit wenig besser sein. Immerhin war Zylka als Jüngster im ProB-Team tragende Säule der Mannschaft. Erst im Viertelfinale der Playoffs platzte für Lok Bernau der Traum vom Aufstieg. "Klar war das erst einmal eine Enttäuschung, aber dennoch war es eine richtig gute, erste ProB-Saison für mich", so der U19-Nationalspieler.

Doch für Ferdinand Zylka war der Ärger über das verpassen der ProA schnell verflogen. Anfang des Monats stand immerhin bereits das nächste Highlight an: Die U19-Weltmeisterschaft in Kairo. Und hier entwickelte sich der Berliner zu einem echten Punktegaranten des deutschen Teams. Im Rahmen der WM traf DBB-TV Ferdinand Zylka zum Gespräch.

Das Berliner Talent plauschte dabei unter anderem über sein erstes Spiel in der Nationalmannschaft. "Als 15-Jähriger zur Nationalmannschaft eingeladen zu werden, ist natürlich das Größte. Ich bin sehr froh, dass ich seitdem immer wieder dabei bin und für Deutschland spielen darf", so Zylka.

Zum Video...


Pressemitteilung: DBB 



0 Kommentare

 

45 Mitglieder
487 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung