Rasta Vechta

Combo Guard: Chris Carter spielt für Rasta

TheBloob am 27.06.2017 um 20:07

Der US-Amerikaner Christopher John Carter ist RASTAs nächster Neuzugang. Der 25-Jährige spielte zuletzt für Vechtas Konkurrent NINERS Chemnitz und gehörte zu den besten Guards in der
2. Basketball-Bundesliga ProA.

40 Spiele machte Chris Carter in der Saison 2016/2017 und erreichte mit den Chemnitzern das Halbfinale, verpasste die sportliche Qualifikation für die easyCredit Basketball Bundesliga nur ganz knapp. In 27:25 Minuten kam der Guard auf 12,4 Punkte, 5,7 Assists, 4,2 Rebounds und auch noch 2,1 Steals. „Wir waren auf der Suche nach einem sehr guten Allrounder für den Backcourt, der sowohl auf der Zwei als auch auf der Eins spielen kann. Den haben wir mit Chris nun gefunden“, freut sich RASTAs Coach Doug Spradley. „Chris kann sehr gut verteidigen und in der Offensive hilft ihm seine Athletik dabei, den Korb erfolgreich zu attackieren. Außerdem hat er schon in Chemnitz als Vorbereiter überzeugt und sich als Teamplayer bewiesen. Ich denke, dass Chris auch menschlich ins Team und nach Vechta passt und dass er uns helfen wird, den nächsten Schritt zu machen.“

Die ersten Schritte als Profi machte der 1,94 Meter große und 93 Kilogramm Mann aus Port St. Lucie (Florida, USA) bei BIPA Basket Odessa. Beim ukrainischen Erstligisten bestritt Carter in der Saison 2015/2016 32 Spiele, verbuchte in gut 28 Minuten Spielzeit 14,0 Pukte, 5,0 Assists, 4,7 Rebounds und 2,2 Steals. Zuvor war der Combo Guard drei Jahre für die Florida Tech University (NCAA II) aufgelaufen, hatte in 85 Spielen 16,5 Punkte, 5,0 Assists, 5,2 Rebounds und 2,3 Steals aufgelegt.

Zurzeit urlaubt der 25-Jährige in seiner Heimat Florida und meldete sich am Montagnachmittag ei RASTA: „Ich freue mich bereits auf Vechta, darauf, die Menschen im Klub und in der Stadt kennenzulernen. Auch habe ich ein tolles Gefühl, was die kommende Saison betrifft. Ich kann es kaum erwarten, meine neuen Teamkollegen zu treffen, so dass wir schnellstmöglich eine Mannschaft werden.“ Die Vorfreude auf die neue Saison hört man Chris Carter merklich an und Chris Carter sprüht vor Tatendrang: „Ich werde jeden Tag hart arbeiten, eine gute Einstellung mitbringen. Mein Ziel ist es, alles an Leidenschaft aufs Parkett zu bringen, was ich geben kann. Und ich hoffe natürlich, dass ich mich so ins Team einbringen kann, dass meine Nebenleute von meinem Spiel profitieren können.“

RASTA Vechta 2017/2018

Radii Caisin (16, D), Chris Carter (25, USA), Robin Christen (26, D), Jeremy Dunbar (29, D), David Gonzalvez (29, USA), Seth Hinrichs (24, USA), Dirk Mädrich (33, D), Christopher Razis (29, D) und Luc van Slooten (15, D).


Pressemitteilung: Rasta Vechta 



0 Kommentare

 

4 Mitglieder
250 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung