Rasta Vechta

Jeremy Dunbar ist wieder bei Rasta

TheBloob am 22.05.2017 um 21:04

Die Fans in Vechta dürfen sich freuen: Jeremy Dunbar kehrt zurück an die Pariser Straße! Der 29-Jährige Deutsch-Amerikaner spielte bereits 2015/16 für RASTA und stieg mit dem Klub in die easyCredit Basketball Bundesliga auf. Dies gelang dem Small Forward auch schon 2014/15 mit s.Oliver Würzburg und Coach Doug Spradley.

Die Freude über die Rückkehr des bei Fans, Mitspielern und Verantwortlichen so beliebten Mannes aus Florida wird groß sein, sobald diese Nachricht die Runde macht. Schließlich hatte Jeremy Dunbar sich in Vechta viele Freunde gemacht und seine erfolgreiche Zeit bei RASTA mit seiner Hochzeit am 12. Mai 2016 gekrönt. „Meine Erinnerungen an die Zeit in Vechta sind einfach wunderbar. Der Klub, die Fans, die Stadt – einfach alles hat gepasst. Dazu waren wir sehr erfolgreich. Ich freue mich sehr auf eine zweite Chance und die fantastische Atmosphäre im RASTA Dome“, erklärte Dunbar. Zurzeit weilt der 1,95 Meter große und 89 Kilogramm schwere Profi mit seiner Frau Gloria in ihrer Heimat Mexiko.

Jeremy Dunbar ist nach dem US-Amerikaner David Gonzalvez zweiter Mann im Kader für die Saison 2017/18. Und mit Coach Spradley trifft Dunbar auf einen guten Bekannten. Gemeinsam waren die beiden mit s.Oliver Würzburg in der Saison 2014/15 durch die 2. Basketball-Bundesliga ProA gerauscht und der Scharfschütze aus Pensacola (Florida, USA) hatte mit einer 51%-Dreierquote mehr als überzeugt. „Mit seinen Qualitäten, seiner Arbeitsmoral, seinem Charakter und seiner Erfahrung passt er genau in unser Anforderungsprofil. Jeremy und ich haben in Würzburg erfolgreich miteinander gearbeitet und er kennt auch Vechta. Ich hoffe, dass wieder alles so gut zusammenpassen wird“, so Spradley.

In der letzten Saison hatte Jeremy Dunbar zunächst sechs Spiele in der easyCredit BBL für die dann in die Insolvenz gegangenen Hagener bestritten. Ab Januar machte der Sohn einer Deutschen und eines US-Amerikaners 13 Spiele für die Dresden Titans in der ProA. In 29:17 Minuten verbuchte der Forward 9,8 Punkte, 1,5 Assists und 2,5 Rebounds. Für RASTA Vechta hatte der passionierte Gitarrenspieler 2015/16 insgesamt 37 Partien absolviert und war in 21:48 Minuten auf 7,3 Punkte und 2,8 Rebounds gekommen. Seine Dreierquote (41,3%) fiel damals ebenso stark aus wie die von der Freiwurflinie (86,8%).


Pressemitteilung: Rasta Vechta 



0 Kommentare

 

14 Mitglieder
499 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung