medi bayreuth

Fanfest auf dem Herzogkeller: Weißbier, Bratwürste und Vertragsverlängerung

TheBloob am 20.05.2017 um 09:31

Center Assem Marei bleibt ein weiteres Jahr bei den Heroes Of Tomorrow

Da fiel so manchem Fan beim Fanfest auf dem Herzogkeller die Kinnlade nicht schlecht herunter: Das Team der Heroes Of Tomorrow hatte der Reihenfolge ihrer Trikotnummern nach die Bühne betreten, um sich den wohlverdienten Applaus der medi-Anhänger für eine sensationelle Saison abzuholen. Schön nacheinander beantworteten die Spieler kurze Fragen, als zum Abschluss der Mann mit der Rückennummer 50, Assem Marei, dran kam.
Dann die Frage, deren Antwort des Ägypters die Fans nach kurzer Schockstarre in frenetischen Jubel ausbrechen ließ. Was er denn so im Sommer jetzt mache? Der 24-Jährige antwortete, dass er nach etwas Urlaub und Zeit in Ägypten und den USA, dann im August nach Bayreuth für die neue Saison zurückkehren werde!


Das sagt Raoul Korner

“Das ist eine fantastische Sache! Dass Assem ein ganz ganz wichtiger Baustein in unserem Konzept ist, konnte in dieser Saison jeder sehen. Dass es uns jetzt gelungen ist, ihn für noch eine weitere Saison zu halten, ist sensationell. Eine Riesensache, denn es bedeutet ja auch, dass wir jetzt schon die Hälfte der ausländischen Spots mit Spielern der erfolgreichen Mannschaft besetzt haben. Ich glaube schon, dass Assem gesehen hat, dass er auf diesem Niveau eine wichtige Rolle spielen kann. Das hat sicherlich auch Interessen anderer Vereine geweckt. Im Englischen spricht man von “unfinished business”: ich denke, dass er gesehen hat, wie wir auch, dass der Erfolg in dieser Saison keine Eintagsfliege sein muss. Wir wollen gemeinsam noch vieles erreichen. Assem hat immer betont, wie wohl er und seine Frau sich hier in Bayreuth fühlen und dass er das familiäre Umfeld hier sehr schätzt. Zudem ist er in der Mannschaft sehr gut integriert. Auch derartige Softfacts machen es uns möglich, diese Vielzahl an Spielern vorzeitig zu verlängern.”


Assem Marei absolvierte alle 32 Liga-, vier Playoff- und das Pokal-Qualifikationsspiel. In den Meisterschaftsspielen stand der 206 Zentimeter große Centerspieler im Schnitt etwas über 23 Minuten auf dem Parkett. Dabei erzielte er im Schnitt 11,9 Punkte und holte 7,2 Rebounds.


Pressemitteilung: medi bayreuth 



0 Kommentare

 

35 Mitglieder
480 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung