ProA

Enosch Wolf verlängert bei den Hamburg Towers

TheBloob am 18.05.2017 um 18:41

Center Enosch Wolf wird auch in der kommenden Saison im Trikot der Hamburg Towers auflaufen. Der gebürtige Göttinger erzielte in der zurückliegenden Spielzeit durchschnittlich 8,9 Punkte und sicherte sich zudem 6,9 Rebounds im Schnitt. Bei seinen 25 Saisoneinsätzen stand Wolf durchschnittlich 19 Minuten auf dem Parkett.

 

Mit seiner Energie und seinem unermüdlichen Einsatz entwickelte sich der 26-jährige schnell zu einem Leistungsträger im Team des Hamburger ProA-Ligisten und avancierte in der edel-optics.de Arena zum Publikumsliebling.

 

Wolf freut sich bereits jetzt auf seine zweite Saison in Hamburg: „Ich kann es kaum erwarten, ein weiteres Jahr für diesen Verein, diese Stadt und diese besonderen Fans zu spielen. Ich möchte ich mich bei Marvin Willoughby, Hamed Attarbashi und Benka Barloschky für das erneute Vertrauen bedanken. Für mich gab es keine Zweifel, als es um die Vertragsverlängerung ging. Ich fühle mich in Hamburg auf und auch abseits des Spielfeldes sehr wohl“, so der 2,15 Meter große Big Man.

 

Wolf startete seine Basketballkarriere im Jugendbereich der BG 74 Göttingen. Nach seiner Zeit bei der BG bekam Wolf 2010 ein Sportstipendium an der renommierten University of Connecticut, für die er zwischen 2010 und 2013 auf Korbjagd ging. Unter der Trainierlegende Jim Calhoun gewann er mit den UConn Huskies 2011 die prestigeträchtige NCAA Meisterschaft. Vor seinem Wechsel in die Hansestadt war Wolf im Profibereich für die Telekom Baskets Bonn, rent4office Nürnberg, die Kirchheim Knights, Medi Bayreuth und den spanischen Drittligisten Ametx Zornotza aktiv.

 

Für Marvin Willoughby, sportlicher Leiter der Hamburg Towers, ist die Weiterverpflichtung Wolfs ein wichtiger Schritt bei der Kaderzusammenstellung: „Enosch war in der vergangenen Saison unser emotionaler Anführer. Er hat in jedem Spiel sein Herz auf dem Spielfeld gelassen. Wir wollten unbedingt zusammen mit Enosch in die Zukunft gehen und sind froh, dass es mit seiner Vertragsverlängerung geklappt hat“, so Willoughby.

 

Bisheriger Kader der Hamburg Towers: Lars Kamp (Shooting Guard), Enosch Wolf (Center/Forward)


Pressemitteilung: Hamburg Towers 



0 Kommentare

 

40 Mitglieder
485 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung