Jugend

"Double Trouble": FCBB-U19 im Playoff-Viertelfinale

TheBloob am 20.04.2017 um 20:17

Es ist das Topduell zweier ambitionierter Nachwuchsprogramme: Die U19 des FC Bayern Basketball trifft am kommenden Samstag vor dem BBL-Heimspiel der Profis gegen Oldenburg (22. April, 20.30 Uhr) im Playoff-Viertelfinale auf den Nachwuchs von Meister Bamberg, den TSV Breitengüßbach. Die Zuschauer können sich auf hochklassigen Jugendbasketball freuen: Auf beiden Seiten laufen zahlreiche Nationalspieler auf. Das erste Spiel der Best-of-three-Serie beginnt am Samstag um 16.45 Uhr im Audi Dome. Der Eintritt für das NBBL-Spiel ist frei.

In den vergangenen Jahren kreuzten sich die Wege der beiden Mannschaften immer wieder. Auf dem Weg zum ersten Titel in der Nachwuchs-Bundesliga (NBBL) mussten Beyschlag, Jallow & Co im Frühjahr 2015 über drei Spiele gegen die Franken gehen, um die Mannschaft um den jetzigen BBL-Center Leon Kratzer zu besiegen. Im Vorjahr ging es erneut über drei Spiele, damals mit dem besseren Ende für den späteren Champion Breitengüßbach. Wichtiger Fakt aus beiden Serien: Es setzte sich jeweils die Mannschaft mit Heimrecht durch – diesen haben diesmal die Münchner aufgrund ihrer besseren Gruppenplatzierung.

Dabei standen bereits zwei Duelle in der regulären Saison an. Die Bayern gewannen jeweils klar (89:55, 72:60). Allerdings sind diese Spiele kaum ein Fingerzeig für den Playoff-Showdown: Auf Seiten der Gäste fehlten in Arnoldas Kulboka und Louis Olinde jeweils zwei Spieler (beide Jahrgang 1998), die die gesamte Saison fast ausschließlich im ProA-Team des Bamberger Farmteams Baunach zum Einsatz kamen. Dort gehörten sie zu den prägenden Spielern: Der Litauer Kulboka kam im Schnitt auf 14,7 Punkte, Olinde auf 7,8; in seinen vier NBBL-Spielen erzielte Kulboka überragende 29 Punkte pro Partie.

Bei den Bayern befand sich allerdings Marko Pecarski (20,0 PpS/10,2 RpS) noch nicht im Aufgebot. Bei ihnen punkten ansonsten fünf Spieler durchschnittlich zweistellig, zudem stellt das Team um Headcoach Demond Greene und Oliver Kostic sowohl die beste Verteidigung als auch den besten Angriff.

Neben Mario Hack Vazquez stand beim FCBB auch Kapitän Jannick Jebensbereits im Meisterkader 2015. „Aus der Erfahrung heraus wissen wir, dass Breitengüßbach in den Spielen gegen uns immer sehr motiviert ist", sagt Jebens. "Die Bamberger sind seit Jahren dafür bekannt, dass sie in der Verteidigung extreme Hustler sind. Auch in der Jugend sind die Duelle der Bayern mit Bamberg von einer besonderen Spannung geprägt. Aber wir sind als Team sehr gut vorbereitet, und nach der Spielpause ist jeder heiß bei uns auf die Spiele gegen Breitengüßbach. Wir sind glücklich, den Heimvorteil auf unserer Seite zu haben und wollen gleich im ersten Spiel einen Sieg einfahren.“

 

Die Termine im NBBL-Viertelfinale:

· Spiel 1 - Samstag, 22.4.2017, 16.45 Uhr: FCBB – Breitengüßbach (Audi Dome)

· Spiel 2 - Sonntag, 30.4.2017, 16 Uhr, Breitengüßbach – FCBB (Hans-Jung-Halle)

· Spiel 3 - Sonntag, 7.5.2017, 15 Uhr (falls nötig): FCBB – Breitengüßbach (Audi Dome)


Pressemitteilung: FC Bayern München 



0 Kommentare

 

32 Mitglieder
560 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung