Fraport SKYLINERS

FRAPORT SKYLINERS verpflichten Richard Freudenberg für drei Jahre

TheBloob am 20.04.2017 um 20:10

Die FRAPORT SKYLINERS haben sich mit Richard Freudenberg ein weiteres deutsches Top-Talent gesichert. Der vielseitige Flügelspieler erhält einen Vertrag über drei Jahre und kommt von der St. John´s University (USA) nach Frankfurt.


Die Vita des 18-jährigen Richard Freudenberg ist bereits prall gefüllt: Deutscher NBBL (U19)-Meister mit dem FC Bayern München Basketball 2015, mit damals gerade mal 16 Jahren MVP (wertvollster Spieler) des Endturniers dank 24 Punkten im Finale. Zuvor 2012 Vize-Meister in der JBBL (U16), Jugendnationalspieler für Deutschland, mit 17 Jahren das Debüt für München in der easyCredit BBL, Teilnahme am renommierten ´Basketball without Borders´ Camp an dem auch schon seine neuen Teamkameraden Niklas Kiel und Isaac Bonga teilnahmen und letztes Jahr dann der Wechsel in die USA an die St. John´s University in New York (USA). Ebenfalls zu seinen größten Erfolgen zählt der Gewinn des renommierten Albert-Schweitzer-Turniers mit der deutschen U18-Nationalmannschaft im vergangenen Jahr. Freudenberg krönte dort seine starken Leistungen mit der Berufung ins All-Tournament-Team.


In seiner letzten Saison für das NBBL-Team des FC Bayern München Basketball erzielte er im Schnitt 19.2 Punkte, griff sich 8.0 Rebounds, klaute 2.0 Bälle und verteilte 2.0 Assists pro Partie. Für seine Universitätsmannschaft kam er als einer der jüngsten Teammitglieder in der gerade abgelaufenen Saison im Durchschnitt auf 9.3 Minuten bei 26 Spielen, die er für 1.3 Punkte und 1.3 Rebounds nutzte. Chris Mullin, NBA-Legende und Trainer der St. John´s University beschrieb Richard mit den Worten: „Ein großartiger Schütze mit sehr guter Größe. Er verfügt über einen hohen Basketball-IQ, ist ein harter Arbeiter und toller Teamkamerad. Alles was ihm fehlt sind Erfahrung und viel Spielzeit.“


Diese Spielpraxis will der 2.04 Meter große gebürtige Heidelberger nun in Frankfurt in dem etablierten Ausbildungssystem der FRAPORT SKYLINERS sammeln.


Richard Freudenberg: „Ich bin mega glücklich nach Frankfurt zu kommen. Ich hatte ihm Vorfeld der Entscheidung viel Kontakt mit Niklas [Kiel] und einigen anderen Jugendspielern. Sie alle sind sehr zufrieden mit ihrer Situation hier und haben mir das Gefühl gegeben, dass Frankfurt auch für mich eine sehr gute Option ist. Ich freue mich auf die nächsten Jahre, gerade auch nach einem eher enttäuschenden Jahr in den USA. Ich bin der Meinung, dass es für meine Entwicklung der richtige Schritt ist, wieder nach Deutschland zurück zu kommen. Ich bin der Meinung, dass Frankfurt ein Verein ist, bei dem man als junger Spieler viel Vertrauen von den Trainern genießt und Spielzeit bekommt, wenn man sie sich verdient.“


Gordon Herbert: „Richards Situation am College war nicht optimal. Er hatte daher überlegt, zurück nach Deutschland zu kommen. Wir haben zu der Zeit mit ihm gesprochen, aber keinen Druck auf ihn ausgeübt, das College zu verlassen. Als er sich dann für eine Rückkehr nach Deutschland entschieden hatte, haben wir großes Interesse gezeigt und sind enger mit ihm in Kontakt getreten. Ich bin froh, dass wir ihn in unser Programm holen konnten. Ich denke, dass er sich bei uns gut entwickeln kann und eine gute Zukunft vor sich hat.“


Gunnar Wöbke: „In unseren Augen ist Richard einer, wenn nicht der, talentierteste deutsche Spieler des Jahrgangs 1998. Er ist enorm athletisch, hat einen hervorragenden Wurf und ist ein echter Gewinner. Dies belegen die vielen Titel die er in seiner jungen Karriere mit seinen Mannschaften bereits gewonnen hat. Dass auch er seine basketballerische Ausbildung und Entwicklung nun in unserem Nachwuchssystem fortführen möchte, ist ein großer Vertrauensbeweis und ein tolles Kompliment für das gesamte Konstrukt. Jeder Beteiligte, ob Trainer, Mitarbeiter, Physio, Helfer, trägt maßgeblich zum Erfolg unseres Programms bei. Alle sind hoch motiviert und gestalten die nötigen Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Ausbildung der Spieler. Wir wollen den Spielern dabei helfen immer ihr Bestes zu geben und sich als Sportler und Mensch zu entwickeln.“


Fakten zu Richard Freudenberg


Geburtsdatum: 31.08.1998
Größe: 2.04m
Position: Flügel
Nationalität: deutsch
Letzter Verein: St. John´s University

 

Pressemitteilung: FRAPORT SKYLINERS 



0 Kommentare

 

53 Mitglieder
465 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung