MHP RIESEN Ludwigsburg

Viertelfinal-Hinspiel in Bandirma

TheBloob am 20.03.2017 um 19:47

Zum Auftakt des Viertelfinales in der Basketball Champions League treten die MHP RIESEN Ludwigsburg bei Banvit BK im türkischen Bandirma an. Tip-Off im „Kara Ali Acar Spor Salonu“ ist am morgigen Dienstag (21. März) um 18 Uhr mitteleuropäischer Zeit.

Die Ausgangslage:

Wer zieht in das Final Four der Champions League ein? Diese Frage klärt sich zwischen den MHP RIESEN und Banvit BK in Hin- und Rückspiel. Das kombinierte Ergebnis aus beiden Partien entscheidet. Der Auftakt in Bandirma, einer türkischen Hafenstadt am Marmarameer, wird mit Spannung erwartet. Daheim hat Banvit in dieser Champions League Saison noch kein Spiel verloren: 8 Spiele, 8 Siege lautet die Heimbilanz des Teams um Trainer Saso Filipovski. Filipovski ist ein guter Bekannter von MHP RIESEN-Headcoach John Patrick. Beide Coaches pflegen ein freundschaftliches Verhältnis und tauschen sich regelmäßig aus. Umso spannender wird es zu sehen sein, wie die Taktik das Viertelfinale prägt. „Es ist ein 80-minütiges Spiel“, betonte Patrick vor der Abreise in die Türkei. Die ersten 40 Minuten auf fremden Terrain werden für die MHP RIESEN eine echte Herausforderung gegen den jüngst zum Pokalsieger der Türkei avancierten Gegner. Das Rückspiel findet am 29. März in der MHPArena statt. DJ Kennedy ist in der Champions League nicht spielberechtigt und wird sich in Ludwigsburg mit Individualeinheiten für die weitere easyCredit BBL-Saison in Form bringen.

Zahlen und Fakten:

Blickt man auf den Kader Banvits, so sticht zunächst das prominente Guard-Gespann um Jordan Theodore und Furkan Korkmaz ins Auge. Theodore, in der vergangenen Saison mit Frankfurt erfolgreich, spielt eine starke Saison. 15,9 Punkte und 7,7 Assists pro Spiel machen den US-Amerikaner zum Motor im Spiel von Banvit. Interessante Notiz: John Patrick empfahl Jordan Theodore auf Nachfrage von Saso Filipovski im vergangenen Spätsommer ausdrücklich. Theodore steht mit dem türkischen Supertalent Furkan Korkmaz (2,02m großer Shooting Guard, 19 Jahre) ein brandgefährlicher Offensivspieler zur Seite. Korkmaz ist in der NBA-Draft 2016 von den Philadelphia 76ers an 26. Stelle gezogen worden. Mit Jeremy Chappell gesellt sich ein weiterer US-Guard dazu, der auf signifikante Einsatzzeit kommt. Effektive Arbeiter wie Damian Kulig und Gasper Vidmar, sowie Flügel Gedeminas Orelik runden gemeinsam mit den türkischen Akteuren Banvits einen tiefen und topbesetzten Kader ab. Im Achtelfinale schaltete Banvit die EWE Baskets Oldenburg aus. In Oldenburg gab es ein 82:82 Unentschieden, während Banvit in Bandirma mit 70:61 gewann.

Stimme zum Spiel:

John Patrick (Headcoach): „Wir sind stolz darauf, dass wir es unter die besten acht Mannschaften geschafft haben. Aber unser Ziel ist es jetzt natürlich weiterzukommen. Banvit ist ein großer Name, ist Pokalsieger in der Türkei und die haben nicht nur einen Spieler, der auf dem NBA-Radar ist. Das wird ein hartes Stück Arbeit.“

TV-Info:

Das Viertelfinal-Hinspiel ist live bei DAZN und livebasketball.tv zu sehen. DAZN ist über die gleichnamige App auf Android und iOs (auch Playstation4 und Xbox One) oder über die Website www.dazn.com zu empfangen.


Pressemitteilung: MHP RIESEN Ludwigsburg 



0 Kommentare

 

38 Mitglieder
654 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung