Regionalliga

EN Baskets Schwelm - Haspe wird noch einmal alles mobilisieren!

TheBloob am 17.03.2017 um 19:45

Am kommenden Wochenende steigt das vorletzte Heimspiel der EN Baskets Schwelm in der Saison 16/17. Nach dem deutlichen Erfolg der Schwelmer in Herten, steht das Team von Falk Möller an der Tabellenspitze und hat es selbst in der Hand, die Meisterschaft für sich zu entscheiden. Um das angestrebte Saisonziel auch zu erreichen, ist ein positives Ergebnis am Samstag gegen den SV Hagen-Haspe erforderlich. Die Hagener hatten sich vor der laufenden Spielzeit mit dem US-Amerikaner Marcus Ligons verstärkt und auf der Center-Position unter der Saison nachgelegt. Zwischenzeitlich sicherten sich die Hasper die Dienste des bulgarischen Centers Tilev. Seine Leistungen auf dem Platz waren nicht immer gut und konstant, was zu einer Vertragsauflösung um die Weihnachtszeit führte. Auf Tilev folgte der Engländer und Shooting-Guard Rema Lascelles, der in seinem ersten Einsatz gleich 16 Punkte und 9 Rebounds für sich verbuchen konnte. Doch wenige Wochen später verletzte sich der EU--Import und läuft ein wenig seiner Form hinterher. Das Team von Uli Overhoff steht mit dem Rücken zur Wand und hat nur noch wenige Chancen, bei einem nicht einfachen Restprogramm, aus eigener Kraft noch den Klassenerhalt zu packen. Am 22.Spieltag besiegten sie noch den Tabellennachbarn Frintrop, verloren aber eine Woche später gegen den Tabellenletzten aus Bielefeld. Der SV Hagen-Haspe wird heute noch einmal alles versuchen, um zu gewinnen!
Das Schwelmer Team ist kennt die Stärken des kommenden Kontrahenten sehr gut und wird Hagen-Haspe nicht unterschätzen. Zu häufig gelang dem SV 70, bis kurz vor Ende einer Partie, ein Spiel noch eng zu gestalten. Verzichten muss Baskets-Coach Falk Möller auf seinen Kapitän Kristofer Speier. Der Routinier und „Leader“ seiner Mannschaft verletzte sich in Herten und wurde am Donnerstag am Knie operiert. Für ihn ist die Saison leider beendet. Zu Beginn der Trainingswoche verletzte sich Felix Meyer-Tonndorf an der Hand, konnte bei den Übungseinheiten aber weiter mitwirken. Mathias Perl, der nach einer Kollision am vergangenen Spieltag mit dem Hertener Sherrill im Adrenalin-Hoch keine Schmerzen an der Schulter verspürte, nahm diese etwas später wahr und musste ein paar Tage zuschauen. Zudem fing sich Harry Boyce eine Erkältung ein und trainierte etwas geschwächt. Sein Einsatz ist am kommenden Samstag nicht gefährdet. Trainer Falk Möller hingegen warnt vor den 70ern: „Die Qualitäten der Hasper Mannschaft sind bekannt. Marcus Ligons zeigt Jahr für Jahr, dass er auch mal alleine eine Partie gewinnen und über 20 Punkte erzielen kann. Mit Oscar Luchterhandt haben sie außerdem einen deutschen Spieler, der tolle Leistungen in der laufenden Saison abruft. Haspe ist noch nicht abgestiegen und wird gegen jeden Gegner noch einmal alles geben. Wir hingegen sind gefestigt und werden versuchen unser Spiel aufzuziehen, damit wir auch als Sieger vom Platz gehen.“

Spielbeginn ist am Samstag, den 18.03.2017 um 19:30 Uhr (Baskets Dome, Milsperstr. 35, 58332 Schwelm). Der Einlass startet um 18:15 Uhr.

VER-Fanshuttle
Informationen, wann Abfahrtzeiten des Fanshuttles sind gibt es unter dem folgenden Link:
http://en-baskets.de/en-baskets/ver-fanshuttle/


Pressemitteilung: EN Baskets Schwelm 



0 Kommentare

 

13 Mitglieder
348 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung