TSK Würzburg

Jeremy Veal bleibt bis Saisonende

_Tigger am 17.01.2005 um 14:48

Vor zwei Wochen spielte er noch für die "Yakima Sun Kings" in der amerikanischen Profi-Liga CBA, ab sofort geht er für den TSK Würzburg in der Basketball-Bundesliga auf Korbjagd: Jeremy Veal, 28 Jahre alter Shooting Guard, traf am Sonntag ein und unterzeichnete einen Vertrag bis Saisonende. "Jeremy ist der Spielertyp, den wir jetzt brauchen: Er ist erfahren, sehr athletisch und er kann punkten", sagt Trainer Aaron McCarthy über den 1,91m großen Aufbauspieler.

Vier Jahre lang, von 1994 bis 1998, ging Jeremy Veal für die Arizona State University in der "Pac10-Conference" der NCAA an den Start und beendete seine College-Karriere nicht nur als "All American", sondern auch als "All Time Leading Scorer" der Sun Devils. Danach führte ihn seine Profi-Karriere über mehrere NBA-Camps und Abstecher in verschiedenen US-Profiligen (USBL, NBDL) unter anderem in die Dominikanische Republik und in die Niederlande, wo er in der Saison 2000/01 mit 25 Punkten pro Partie zweitbester Punktesammler der 1. Liga war. 2003/04 spielte der 28jährige (geboren am 5. Februar 1976) in der ersten australischen Liga NBL bei den "Townsville Crocodiles" (19,5 Punkte pro Spiel). Bis Anfang Januar war er bei den "Yakima Sun Kings" in der CBA aktiv.

Am Montagvormittag nahm Veal zum ersten Mal am Mannschaftstraining teil, seinen ersten Auftritt im X-RAYS-Trikot hat er beim Rückrunden-Auftakt des TSK Würzburg am kommenden Samstag gegen die Bayer Giants Leverkusen (19:30 Uhr, s.Oliver-Arena).

Presseinfo: TSK Würzburg (Patrick Wötzel)

0 Kommentare

 

38 Mitglieder
637 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung