medi bayreuth

medi bayreuth baut auf Kontinuität

TheBloob am 02.02.2017 um 16:20

Auch Steve Wachalski bleibt einer der Heroes Of Tomorrow

Wenige Tage nach der Bekanntgabe der Vertragsverlängerung mit Nate Linhart, kann Basketball Bundesligist medi bayreuth einen weiteren Spieler des aktuellen Kaders an sich binden. Steve Wachalski unterzeichnete einen Zweijahresvertrag bei den Heroes Of Tomorrow. Der Kontrakt enthält eine beidseitige Ausstiegsklausel nach der kommenden Spielzeit. Der 202 Zentimeter große und 95 Kilogramm schwere Power Forward spielt aktuell seine dritte Erstligasaison in Bayreuth. Nach dem Wiederaufstieg 2010 trug der 33-Jährige für eine Saison das Bayreuther Trikot. Nach Stationen beim Mitteldeutschen BC in Weißenfels und den Telekom Baskets in Bonn, kehrte die Nummer 14 vor der Saison 2015/16 zu medi bayreuth zurück. Bislang bestritt er 188 Bundesligaspiele (77 für Bayreuth, 77 für Bonn (davon 10 Playoff-Spiele) und 34 für den MBC) sowie vier Pokalspiele.

Das sagt Raoul Korner

“Mit der Verpflichtung von Steve haben wir schon mehr als die “Hälfte” der Mannschaft für die kommende Saison, denn es ist immer einfacher, Spieler ohne deutschen Reisepass zu finden. Deutsche Spieler, die einer Mannschaft wirklich weiterhelfen, sind rar gesät. Genau so ein Spieler ist Steve.

Er hat in dieser Saison schon mehrfach bewiesen, dass er das Zünglein an der Waage sein kann. Defensiv hat er einen riesengroßen Schritt nach vorne gemacht und offensiv ist er ein gefürchteter Distanzschütze, der immer wieder wichtige Dreier trifft. Genau damit, durch diese extrem seltene Fähigkeit, innerhalb von wenigen Sekunden von null auf hundert heiß laufen zu können, hat er uns schon das ein oder andere Mal in dieser Saison den Allerwertesten gerettet. Insofern bin ich froh, so eine “Mikrowelle” auch in der kommenden Saison in der Mannschaft zu haben.

Das ist aber natürlich nur der sportliche Aspekt. Der andere sind seine professionelle Einstellung, sowie die menschlichen und charakterlichen Eigenschaften, die Steve für uns noch wertvoller machen, als er ohnehin schon ist.”

Exzellenter Werfer

Im bisherigen Saisonverlauf absolvierte Steve 17 Spiele für die Heroes Of Tomorrow, in denen er bei einer durchschnittlichen Einsatzzeit von 18:22 Minuten 6,4 Punkte sowie 3,3 Rebounds pro Partie beisteuerte. Seine herausragende Trefferquote von jenseits der 6,75 Meter-Linie mit aktuell 57,1 Prozent macht ihn zu einem der besten Distanzwerfer der gesamten BBL. Zudem wurde er in diesem Jahr erstmals ins ALLSTAR-Spiel der Basketball Bundesliga berufen.

Deutsche Spielerachse bleibt zusammen

Nach der Weiterverpflichtung von Steve Wachalski stehen Head Coach Raoul Korner auf den deutschen Positionen für die kommende Saison somit Bastian Doreth, Andreas Seiferth (sein Vertrag enthält eine Ausstiegsklausel nach dieser Spielzeit), Robin Amaize, Moritz Trieb, Marius Adler, Cedric Kral und Nils Dejworek zur Verfügung.


Pressemitteilung: medi bayreuth 



0 Kommentare

 

36 Mitglieder
442 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung