EWE Baskets Oldenburg

ALLSTAR Game: Schwethelm rückt nach

TheBloob am 11.01.2017 um 20:55

Paulding steht in der International Starting Five
Niehus für Oldenburg im NBBL ALLSTAR Game

 

Im Trikot der EWE Baskets Oldenburg begeistern Rickey Paulding mit oft spektakulären Aktionen und Philipp Schwethelm als Scharfschütze aus der Distanz die Zuschauer. Am kommenden Samstag sind die beiden Forwards jedoch im ALLSTAR Game in Bonn Kontrahenten.

 

Rickey Paulding wurde bereits im Dezember beim bundesweiten Fan-Voting der easyCredit BBL in die Erste Fünf des Teams „International“ gewählt. Philipp Schwethelm erhält nun eine Belohnung für die konstant starken Leistungen in der laufenden Saison. Schwethelm rückt gemäß des Abstimmungsergebnisses für den verletzten Per Günther (Ulm) nach. Zudem wird Schwethelm auch am Dreier-Contest teilnehmen.

 

„Ich freue mich, als erster deutscher Spieler die EWE Baskets bei einem ALLSTAR Game vertreten zu dürfen und empfinde die Nominierung als Anerkennung meiner bisherigen Saisonleistung. Ich möchte mich auch bei allen Fans bedanken, die vorab für mich gestimmt haben“, sagt Philipp Schwethelm.

 

Der dritte Vertreter des Oldenburger Basketballs in Bonn ist Piet Niehus. Als Guard des NBBL-Teams erzielt Niehus bisher 23,9 Punkte und vier Rebounds im Schnitt und wird am Samstag im ALLSTAR Game der NBBL auf dem Parkett stehen.

 

"Zwei Oldenburger Spieler sind im ALLSTAR Game dabei - das erfüllt uns hier alle mit Stolz! Es zeigt, dass in unserem Team gut gearbeitet wird und unsere Spieler konstant herausragende Leistungen bringen“, sagt Mladen Drijencic, Headcoach der EWE Baskets. „Und als i-Tüpfelchen ist auch noch Piet Niehus im NBBL ALLSTAR Game am Start. Besser geht's nicht!"

 

Der vierte Oldenburger Teilnehmer in Bonn ist Hubird. Das Maskottchen der EWE Baskets wird zusammen mit den anderen Liga-Maskottchen traditionell im Show- und Rahmenprogramm eingebunden sein und die Zuschauer unterhalten.

 

8,4 Punkte im Schnitt, bei 51,4 Prozent Trefferquote aus der Distanz – Philipp Schwethelm spielt aktuell seine stärkste Spielzeit in der BBL seit der Saison 2010/2011. Nach der Absage von Theis wird Schwethelm somit zum fünften Mal am ALLSTAR Game teilnehmen dürfen.

 

Paulding hat sich die Nominierung mit überragenden Leistungen in den vergangenen zwölf Monaten verdient. Nach der Auszeichnung als bester Small Forward der vergangenen Spielzeit legte der Oldenburger Kapitän individuell noch einmal zu. Mit 15,4 Punkten im Schnitt könnte Paulding seine mit 15,6 Punkten beste Spielzeit (2008/2009) noch übertreffen.

 

42,4 Prozent Trefferquote von der Dreierlinie bedeuten für Paulding zudem die sechste Spielzeit in Serie, in der er über 40 Prozent aller Dreier verwandelt. Eine Konstanz, die auch in sechs Teilnahmen am ALLSTAR Game ihren Ausdruck findet.


Pressemitteilung: EWE Baskets Oldenburg 



0 Kommentare

 

26 Mitglieder
385 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung