medi bayreuth

Entwarnung: De’Mon Brooks nicht schwerer verletzt

TheBloob am 27.12.2016 um 18:32

Es war die Schrecksekunde im Spiel gestern gegen Brose Bamberg: Kurz vor Ende der regulären Spielzeit stürzt De’Mon Brooks nach einem Kontakt mit Nikolaos Zisis unter dem Bamberger Korb zu Boden.
Minutenlang liegt der Power Forward auf dem Parkett und hält sich mit schmerzverzerrtem Gesicht die linke Hand.

Das Spiel geht anschließend in die Verlängerung - für De’Mon Brooks ist die Partie jedoch vorzeitig gelaufen.

Heute dann die Entwarnung!
Das linke Handgelenk von De'Mon ist nach dem Aufprall natürlich stark geprellt, eine schwerwiegende Verletzung konnte die medizinische Abteilung von medi bayreuth um Mannschaftsarzt Dr. Holger Eggers zum Glück jedoch nicht feststellen.

Der 24-jährige US-Amerikaner wird somit am Donnerstag im Heimspiel gegen die Telekom Baskets Bonn (20:30 Uhr / Oberfrankenhalle) für die Heroes Of Tomorrow auflaufen können.


Pressemitteilung: medi bayreuth 



0 Kommentare

 

54 Mitglieder
497 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung