ProB

BIS Baskets Speyer sorgen für Spannung

25shooter am 27.03.2016 um 16:54

 

Es bleibt spannend. Dank des 86:77(25:34)-Erfolgs über die Licher Basket-Bären haben die BIS Baskets Speyer die Hoffnung auf den Klassenverbleib in der 2. Basketball-Bundesliga ProB weiter genährt. Am Samstag, 9. April (19.30 Uhr), will das Team von Chefcoach Carl Mbassa in der heimischen Nordhalle gegen die TG Würzburg im dritten Spiel der Abstiegsrunde nachlegen.
„Meine Mannschaft hat Spaß am kämpfen“, stellte der Trainer der Speyerer nach dem Vergleich mit den Mittelhessen zufrieden fest. Abgesehen vom zweiten Viertel, als die BIS-Auswahl beispielsweise einen 11:0-Lauf der Gäste zuließ, präsentierten sich die Domstädter in der meist ansprechenden Partie tonangebend. Ausschlaggebend für den siebten Saisonsieg waren auch die geringe Zahl der Fehler nach dem Seitenwechsel und die gute Freiwurfquote von 93 Prozent.
Überragender Akteur in der Nordhalle war Speyers Center Khobi Williamson, der 35 Punkte markierte und zehn Mal bei Rebounds zur Stelle war. Gute Leistungen zeigten bei den Gastgebern zudem DJ Woodmore (24/10) und Jay Thomas (6/11). Bei den Lichern verdiente sich Lamar Mallory (24/10) die Bestnote.

 

Pressemitteilung: BIS Baskets Speyer



0 Kommentare

 

46 Mitglieder
409 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung