ProA

GIANTS müssen Abstieg in die ProB antreten

25shooter am 27.03.2016 um 06:41

Die BAYER GIANTS Leverkusen müssen den bitteren Abstieg in die ProB antreten: Die Mannschaft von Trainer Achim Kuczmann verlor am letzten Spieltag der Saison 2015/16 gegen die BV NINERS Chemnitz mit 69:82 (37:42) und konnte die Niederlage der ETB Wohnbau Baskets Essen gegen die RheinStars Köln nicht nutzen.

Der Rekordmeister starteten vor 1.400 Zuschauer in einer gut gefüllten Smidt-ARENA mit Roderick "Rod" Camphor, Drew Brandon, Michael Kuczmann, Götz Twiehoff und Dennis Heinzmann in die Begegnung. Die ersten Punkte des Spiels erzielte Rod Camphor, der per Distanzwurf zum 3:0 einnetzte. Im Anschluss waren die GIANTS die bessere Mannschaft und die NINERS fanden nur schwer in die Partie. Neben Camphor war es vor allem Brettspieler Götz Twiehoff, der durch eine kämpferisch starke Leistung zu überzeugen wusste.
Mit 25:20 endete das erste Viertel für die Gastgeber aus der Farbenstadt.

In den zweiten zehn Minuten waren die Chemnitzer nun aufmerksamer und verteidigten intensiver. Die GIANTS trafen in der Offensive nun schlechte Entscheidungen und die NINERS sammelten die Rebounds ohne Müh und Not ein.
Erstmalig ging Chemnitz in der 14.Spielminute durch Daniel Mixich (30:32) in Führung. Die Leverkusener versuchten zwar zurückzukommen doch Michael Kuczmann, Drew Brandon & Co. hatten kein Wurfglück und die Sachsen gaben in der Folge den Ton an.
Zur Halbzeit lag BAYER mit fünf Zählern Differenz (37:42) zurück.

In Spielhälfte Zwei waren es nur die Gäste, die den Takt angaben. Die "Kuczmänner" hatten nicht nur das Nachsehen was Punkte anbelangte, sondern auch in der Kategorie "Rebounds" hatten die Gastgeber große Probleme.
Chemnitz, angeführt von dem an diesen Abend überragenden Virgil Matthews (der nach diesem Spiel mit 14 Punkten, 17 Rebounds und 12 Assists auf ein "Triple-Double" kam) bestimmte die Halbzeit nach belieben.
Unsere Jungs schienen an diesem 30.Spieltag ohne jegliche Chance und verloren schlussendlich mit 69:82.

Man braucht nicht viele Worte über die verlorene Begegnung zu verlieren: Die GIANTS waren an diesem Abend einfach schwächer und somit war die Niederlage gegen gute Chemnitzer verdient.
Der Abstieg in die ProB tut zwar weh, doch Basketball-Abteilungsleiter Frank Rothweiler verspricht: "Wir sind zwar abgestiegen doch wir kommen zurück und werden in der Saison 2016/17 die bestmögliche Mannschaft aufstellen!"

Die Verantwortlichen des Rekordmeisters danken allen Fans, Helfern und Sponsoren des Vereins ganz herzlich. Ohne Ihre/Eure Hilfe wäre hochklassiger Basketballsport in Leverkusen nicht möglich.
Die GIANTS kommen zurück...versprochen! 

 

Pressemitteilung: Bayer Giants Leverkusen



0 Kommentare

 

4 Mitglieder
108 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung