ProB

Baskets Akademie will Serie ausgleichen

25shooter am 25.03.2016 um 10:54

Vor einem entscheidenden Spiel steht die Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB am Samstag (19 Uhr). Gegen die Giants TSV 1861 Nördlingen benötigen die Oldenburger einen Sieg, um ein drittes Spiel zu erzwingen. Dabei soll auch eine möglichst große Unterstützung in der Haarenuferhalle helfen.

Schwankungen in einem jungen Team sind Normalität, die Baskets Akademie erwischte am vergangenen Samstag aber einen der schwächeren Tage zum falschen Zeitpunkt. Bei der 59:84-Niederlage waren die Oldenburger spätestens ab dem zweiten Viertel ohne Chance, während sich die Gastgeber in einen Rausch spielten. Ein Erlebnis, aus dem Headcoach Christian Held und sein Team große Motivation ziehen: „Die Ausgangsposition ist klar, wir müssen gewinnen, um ein drittes Spiel zu bekommen. Vor allem wollen und werden wir aber anders als in der ersten Partie auftreten. Dafür müssen wir in der Defensive deutlich stärker spielen und uns in einigen Phasen besser an den Gameplan halten.“

Für die Oldenburger heißt es die Quoten der Gäste im zweiten Spiel zu drücken. Die Nördlinger hatten im ersten Spiel 50 Prozent aller Versuche aus dem Feld verwandelt, trafen 45 Prozent der Dreipunktwürfe. Zudem muss die Baskets Akademie Spielmacher Brandon Lockhart besser kontrollieren als am vergangenen Samstag. In der Offensive gilt es die Zahl der Turnover zu reduzieren. Gerade aus den 23 Ballverlusten kamen die Giants immer wieder zu einfachen Abschlüssen.

Mut darf der Blick auf die Bilanz der Oldenburger Cheftrainers machen. Im vergangenen Jahr hatte Christian Held seine Mannschaft in den Playoffs ungeschlagen zur Meisterschaft geführt, ist somit am Haarenufer in dieser entscheidenden Phase der Saison noch ohne Niederlage. Auch in der Hauptrunde dieser Saison standen acht Siege nur drei verlorenen Partien gegenüber.

Zudem hofft die Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB am Samstag auf eine laustarke Kulisse, die das junge Team über 40 Minuten unterstützt. Headcoach Christian Held unterstreicht die Bedeutung der Fans: „In Nördlingen haben wir am vergangenen Wochenende erlebt, wie sich der Heimvorteil auswirken kann. Ich denke, dass auch unsere Fans diese Stimmung entfachen und uns damit tragen werden. Das wäre für einen Sieg sehr wichtig.“

 

Pressemitteilung: EWE Baskets Oldenburg



0 Kommentare

 

2 Mitglieder
106 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung