Fraport SKYLINERS

FRAPORT SKYLINERS wollen im Hessenderby nachlegen

TheBloob am 08.03.2016 um 17:32

Am kommenden Mittwoch, den 9. März, treten die FRAPORT SKYLINERS zur kürzesten Auswärtsreise der Saison an. In Gießen wollen sie um 20 Uhr das Rückspiel des Hessenderbys für sich entscheiden. Die Partie gibt es live auf www.telekombasketball.de.

Zur Ausgangslage

Die ´Feel-good´-Geschichten der Beko BBL kommen in der Saison 2015/16 bislang aus Hessen! Während die GIESSEN 46ers in ihrem Aufstiegsjahr mit einer positiven Bilanz (12/11) für viele, und eventuell auch sich selbst, an den Playoff-Plätzen anklopfen (Platz neun), stehen die FRAPORT SKYLINERS genau dort auf Platz fünf (Bilanz: 16/7). Eine weitere Gemeinsamkeit teilen sich beide Teams: Die einzigen beiden Niederlagen des amtierenden Meisters aus Bamberg in dieser Spielzeit mussten auf hessischem Boden hingenommen werden. Das Team von Trainer Denis Wucherer geht mit vier Siegen in Folge in das kommende Hessenderby und demonstrierte dabei vor allem in knappen Spielen Nervenstärke: drei der letzten vier Siege konnten mit zwei Punkten für sich entschieden werden. Die Mannen von Gordon Herbert konnten sich gegen Ulm (92:73) nicht nur wichtige Punkte für eine gute Ausgangslage im Playoff-Rennen sichern, sondern sich auch ein wenig den Frust der Niederlagenserie von zuletzt drei Beko
BBL-Spielen von der Seele werfen.

Zum Gegner

Ähnlich wie bei den FRAPORT SKYLINERS übernehmen auch in Gießen viele Spieler Verantwortung. Topscorer ist der Nigerianer Suleiman Braimoh mit 13.0 Punkten pro Spiel. Dichtauf folgt direkt der aus Bamberg nach Gießen gekommene Gabriel Olaseni mit 12.4 Punkten, der mit 7.6 gesicherten Abprallern auch bester Rebounder des Teams ist (Platz vier der Beko BBL). Mit durchschnittlich 11.0, bzw. 10.0 Punkten pro Partie folgen Aufbauspieler Braydon Hobbs und Flügel Yorman Bartolo. Eine weitere Parallele zum Frankfurter Spiel ist, dass beide Teams aufgrund ihrer guten Ballbewegung sehr hochprozentig von der Dreierlinie treffen: Gießen mit 37.3% rein statistisch sogar einen Hauch besser als die Frankfurter mit 37.1%.

„Gießen spielt eine sehr gute Saison. Denis Wucherer macht da einen großartigen Job! Ihre guten Resultate sind das Ergebnis des guten Basketballs den sie spielen“, erklärt FRAPORT SKYLINERS Cheftrainer Gordon Herbert und ergänzt: „Es ist ein Derby, die Atmosphäre in Gießen ist immer sehr intensiv, die Fans sind sehr nah am Spielfeld dran. Ich denke, die Stimmung wird sehr gut sein.“

Die eigene Situation

Was eine volle Trainingswoche und ein kompletter Kader alles bewirken können, hat das Team von Headcoach Gordon Herbert am Wochenende gegen Ulm eindrucksvoll bewiesen. Fünf Spieler punkteten zweistellig, zehn von elf eingesetzten Spielern konnten sich Punkte in die Statistik eintragen und unter dem Strich stand ein Heimsieg, der in der Höhe beeindruckte. Dabei fand das Team wieder zu der eigenen Leichtigkeit im Spiel, ließ den Ball gut laufen und verteidigte druckvoll. Vor allem die nach oben zeigenden Leistungskurven der drei Deutschen Danilo Barthel (9.7 Pkt, 4.1 Reb), Johannes Voigtmann (12.5 Pkt, 6.6 Reb) und Konstantin Klein (8.4 Pkt, 2.5 Ass) stellte Herbert noch mal hervor.

Spielverlegung Auswärtsspiel Tübingen

Die Spielverlegung wird durchgeführt, da am ursprünglichen Termin (Sonntag, 01. Mai) das Final Four des europäischen FIBA Europe Cup ausgetragen wird. Mit zwei Siegen im kommenden Viertelfinale gegen Rishon (ISR) wären die FRAPORT SKYLINERS für das Final Four qualifiziert.

So geht es weiter

• So, 13.03.2016 um 17:00 Uhr, Beko BBL in München
• HEIMSPIEL - Mi, 16.03.2016 um 20:00 Uhr, FIBA Europe Cup gegen Rishon Le Zion
• HEIMSPIEL - So, 20.03.2016 um 17:00 Uhr, Beko BBL gegen Bonn
• Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets

 


Pressemitteilung: FRAPORT SKYLINERS 



0 Kommentare

 

43 Mitglieder
484 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung