Fraport SKYLINERS

FRAPORT SKYLINERS Heimspiel gegen eines der heißesten Teams der Liga

TheBloob am 03.03.2016 um 19:49

Nach rund drei Wochen spielen die FRAPORT SKYLINERS am kommenden Sonntag, den 6. März, wieder in der heimischen Fraport Arena. Um 17 Uhr kommt es zum Duell mit ratiopharm ulm.

Hinweis zur Anfahrt

Aufgrund von Bauarbeiten in der Silostraße kann es zu Beeinträchtigungen bei der An- und Abfahrt zur Fraport Arena kommen. Eine frühzeitige Anfahrt sollte bedacht werden. Die Shuttle-Busse vom Höchster Bahnhof zur Fraport Arena werden wie gewohnt pendeln.

Die Ausgangslage

Wenn der aktuell Tabellenfünfte auf den siebten trifft, beide Mannschaften gleich viele Siege errungen haben (wobei die FRAPORT SKYLINERS ein Spiel weniger absolviert haben) und Teams weiter an ihrer Ausgangslage für die Playoffs arbeiten wollen, dann ist für Hochspannung am Sonntag reichlich gesorgt. Ulm kommt mit dem Schwung aus zuletzt sechs Siegen in Folge in der Beko BBL nach Frankfurt, die Mannschaft von Gordon Herbert kann indes die Qualifikation für das FIBA Europe Cup Viertelfinale in die Waagschale werfen.

„Wir haben zuletzt nicht sehr gut gespielt. Ich denke, dass liegt an einer Kombination aus drei Dingen: Viele Spieler waren krank und nicht wirklich fit, der Spielplan war schwer und vollgepackt und dazu kommt ein Trainer, der ständig trainieren will“, erklärt FRAPORT SKYLINERS Headcoach mit einem Schmunzeln im Gesicht und ergänzt: „Aber ich bin optimistisch, dass wir am Sonntag stark zurückkommen werden.“

Zum Gegner

Mit der zweitlängsten Siegesserie aus dem regulären Saisonbetrieb aus sechs in Folge kommt das Team von Trainer Thorsten Leibenath an den Main. Da lässt sich das Ausscheiden aus dem Eurocup in der Runde der letzten 32 halbwegs verschmerzen. Im Saisonverlauf mussten immer wieder neue Spieler integriert werden, was zu Anfangsproblemen führte. Die drei Leistungsträger Raymar Morgan (15.2 Pkt, 6.2 Reb), Per Günther (13.7 Pkt, 5.5 Ass) und Augustine Rubit (13.6 Pkt, 6.7 Reb) sind allerdings seit Saisonbeginn mit dabei. Chris Babb kam im Laufe der Saison zum Team und überzeugt bislang mit 10.3 Punkten pro Spiel.

„Wenn man sich die letzten beiden Monate anschaut, dann waren Bamberg und Ulm die beiden besten Teams in der Beko BBL. Ulm konnte das Ruder nach dem holprigen Start wieder herumreißen. Das Spiel wird für uns eine gute Herausforderung und es ist gut, dass wir wieder zu Hause vor den eigenen Fans spielen können“, blickt Herbert auf das kommende Spiel.

Die eigene Situation

Zuletzt kam der Frankfurter Motor ein wenig ins Stottern: Das knappe Ausscheiden im Halbfinale des Beko BBL TOP FOUR und die Niederlage gegen Bamberg am letzten Spieltag sind verarbeitet, die Rückschlüsse aus den Spielen gezogen und der Blick nach vorne gerichtet.

„Die letzte Trainingswoche war nicht gut, dafür war diese bislang sehr intensiv. Die Jungs sind voll dabei und ich bin zufrieden mit der Arbeit, die wir bis hierhin geleistet haben. Montag und Donnerstag hat das Team freibekommen, an den anderen Tagen ging es ordentlich zur Sache. Wir haben unseren leistungstechnischen Höhepunkt noch nicht erreicht. In dieser Woche haben wir zudem viele Einzelgespräche geführt und mit den Spielern über ihre Rollen, die sich teilweise geändert haben, gesprochen.“

So geht es weiter

Kommenden Mittwoch treten die FRAPORT SKYLINERS im Hessenderby auswärts in Gießen an. Um 20:00 Uhr ist Sprungball.

Das nächste Heimspiel findet am Mittwoch, den 16. März, statt. Um 20 Uhr kommt es zu Spiel eins des FIBA Europe Cup Viertelfinals gegen Maccabi Rand Media Rishon aus Israel.

Dauerkarteninhaber können ihre Karten bis zum Montag, den 07. März, um 12 Uhr für die Viertelfinalserie online über www.fraport-skyliners.de verlängern. Karten für alle Heimspiele der FRAPORT SKYLINERS sind erhältlich über Tel. 069-92887619 oder online über www.fraport-skyliners.de/tickets

 

Pressemitteilung: FRAPORT SKYLINERS 



0 Kommentare

 

67 Mitglieder
612 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung