Regionalliga

Lok reist zum königsblauen Nachwuchs vom ASC Göttingen

TheBloob am 03.03.2016 um 19:41

Die Bernauer Basketballer biegen am kommenden Wochenende auf die Zielgerade der Saison in der 1. Regionalliga Nord. Mit einem Auswärtsspiel beim ASC 46 Göttingen starten die entscheidenden Wochen im Kampf um die Tabellenspitze. Das Spiel beim Göttinger Basketball-Nachwuchs beginnt am Samstag um 15.00 Uhr.

Sieben Spiele hat der SSV Lok Bernau in der 1. Regionalliga Nord noch vor der Brust. Bisher stehen die Bernauer ungeschlagen mit einer weißen Weste an der Tabellenspitze. Einziger Verfolger, der noch Anspruch auf den ersten Platz erhebt ist Rot-Weiß Cuxhaven, die mit nur einer Niederlage eine ebenfalls tadellose und souveräne Saison spielen. Am Ostersamstag kommt es zum Rückspiel der beiden Topteams in Bernau. Bis dahin gilt es für die Mannschaft von René Schilling, die Tabellenspitze zu behaupten.

Die junge ASC-Mannschaft ist das Farmteam von Bundesligist BG 74 Göttingen. In der Regionalliga stehen die Schützlinge von Trainer Zeiljko Sustersic mit fünf Siegen auf dem 12. Tabellenplatz und stecken mitten im Abstiegskampf. Auf der Jagd nach wichtigen Punkten für den Klassenerhalt sollten die Bernauer Korbjäger Göttingen keinesfalls unterschätzen. Gegen die favorisierten Red Dragons Königs Wusterhausen setzte sich der ASC vor zwei Wochen in einem bis zum Schluss offenen Schlagabtausch mit 57:53 durch. Das Göttinger Team ist besetzt mit Göttinger Eigengewächsen, die zum Teil in der Nachwuchsbasketball-Bundesliga (NBBL) spielen oder zum erweiterten Bundesligakader der BG Göttingen gehören. Mit gerade einmal 16 Jahren führt Aufbauspieler Philipp Hadenfeldt auf dem Feld die Regie. Der Juniorennationalspieler trainiert bereits bei den BBL-Profis und gilt als großes Talent in den Reihen der Niedersachsen. Ihm zur Seite stehen Nick Boakye und Philipp Sprung, die ebenfalls mit BBL-Erfahrung aufwarten und mit ihren 20 und 21 Jahren zu den erfahrenen Akteuren zählen. Die beiden sind mit zehn und elf Punkten pro Spiel wichtige Offensivstützen im Sustersic-Team. Der junge Außenspieler Johannes Menzel zeigt ebenfalls mit knapp zehn Punkten ein sicheres Händchen von jenseits der Dreier-Linie. Aushilfsweise steht auch BG-Profi Andrew Onwuegbuzie  für die ASC-Auswahl auf dem Feld. Er setzt dann mit durchschnittlich 12 Punkten wichtige Akzente in der Offensive. Bernaus Trainer hat seine Mannschaft unter der Woche auf das kommende Auswärtsspiel eingestimmt. „Göttingen kann sehr aggressiv spielen und mit hoher Intensität jeden Gegner ärgern. Sie attackieren viel den Korb und haben einige gute Schützen. Wir müssen von Beginn an hellwach sein“, weiß Trainer René Schilling.

Das Auswärtsspiel beginnt am Samstag um 15.00 Uhr in der Sporthalle IGS (Schulweg 22, 37083 Göttingen).


Pressemitteilung: SSV Lok Bernau 



0 Kommentare

 

57 Mitglieder
503 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung