TSK Würzburg

Neue Partnerschule des TSK Würzburg

Lomax am 26.11.2004 um 10:58

Die Aktion "X-RAYS@school" geht in eine neue Runde: Neue Partnerschule des TSK Würzburg ist ab sofort die Adalbert-Stifter-Volksschule aus dem Würzburger Stadtteil Zellerau. Rund 60 Schülerinnen und Schüler werden mit ihren Eltern beim X-RAYS-Heimspiel gegen ICELINE Karlsruhe am Samstag auf Einladung der X-RAYS in der s.Oliver-Arena (Sprungball 19:30 Uhr) zu Gast sein. "Es ist uns nach wie vor ein großes Anliegen, den Basketball verstärkt in die Schulen zu transportieren und eine dauerhafte Verbindung zwischen dem Schulsport und dem Spitzensport herzustellen", sagt X-RAYS-Manager Professor Dr. Wolfgang Malisch.

Der neue X-RAYS-Fanclub der Adalbert-Stifter-Schule hat bereits angekündigt, die TSK-Profis am Samstag vom ersten Sprungball bis zur Schlusssirene lautstark anzu-feuern. Nach dem Spiel haben die jungen Fans Gelegenheit, die Spieler kennen zu lernen und auf Autogramm-Jagd zu gehen. "Wir bedanken uns schon jetzt bei den X-RAYS für die Einladung und die Zusammenarbeit. Viele unserer Kinder werden am Samstag zum ersten mal ein Basketball-Spiel live erleben", sagt Förderlehrerin Angela Vogt.

Dabei wird es natürlich nicht bleiben: In naher Zukunft werden die Trainer und Profis des TSK Würzburg der Adalbert-Stifter-Schule einen Gegenbesuch abstatten und im Sportunterricht die Rolle des Lehrers übernehmen. Was in dieser Stunde auf dem Programm stehen wird, dürfte nicht schwer zu erraten sein...

Presseinfo: TSK Würzburg (Patrick Wötzel)

0 Kommentare

 

3 Mitglieder
383 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung