ProA

Keine Zeit zum Ausruhen - Towers wollen in Hanau nachlegen

TheBloob am 25.02.2016 um 18:03

Trotz eines sehr erfolgreichen Doppelspieltags in der ProA bleibt für die Hamburg Towers keine Zeit zum Ausruhen. Nach den Siegen in Chemnitz und zuhause gegen Leverkusen fahren die Türme am Freitag nach Hessen. Bei den HEBEISEN WHITE WINGS Hanau steht am Samstag um 19:00 Uhr die nächste Partie in der ProA auf dem Spielplan.

 

Hanau liegt aktuell mit zehn Siegen und 14 Niederlagen auf dem elften Tabellenplatz der zweiten Bundesliga. Der Aufsteiger ist damit auf Tuchfühlung zu Rang acht, der noch zur Teilnahme an den Playoffs berechtigen würde. Die Basis für den bisher erfolgreichen Saisonverlauf des Neulings bildet eine positive Heimbilanz. Sieben von zwölf Begegnungen in der heimischen Main-Kinzig-Halle konnten die White Wings für sich entscheiden. Am vergangenen Freitag gewann Hanau zuhause klar mit 98:76 gegen die ETB Wohnbau Baskets Essen. „Hanau ist jetzt stärker als am Anfang der Saison", bewertet Heacoach Hamed Attarbashi die Entwicklung der Hessen. „Sie haben sich im Laufe der Spielzeit deutlich weiterentwickelt. Sie sind besser geworden, und haben durch Nachverpflichtungen auch einen tieferen Kader bekommen."

 

Mit 12,7 Punkten pro Spiel ist Kruize Pinkins der erfolgreichste Korbjäger bei den White Wings. Der Power Forward sammelt im Durchschnitt 8,7 Rebounds pro Partie, und ist damit der drittbeste Akteur in der ProA. Unterstützung erhält Pinkins in der Offensive von Robin Christen und Miles Jackson-Cartwright, die beide ebenfalls regelmäßig zweistellig punkten. Die Stärke der Hanauer ist ihre ausgezeichnete Reboundarbeit. Nicht nur Pinkins, sondern das gesamte Team arbeitet gut am Brett. 12,9 Offensivrebounds und 39,8 Rebounds insgesamt sind der zweitbeste Wert der gesamten ProA. „Die White Wings sind insgesamt sehr groß und haben mit Till-Joscha Jönke einen hervorragenden deutschen Aufbauspieler", sagt Hamed Attarbashi mit Blick auf die Partie am kommenden Wochenende.

 

Die Hamburg Towers wollen unabhängig vom Gegner nach den Erfolgen vom letzten Wochenende nachlegen. „Wenn wir das Spiel gewinnen, dann machen wir einen Riesenschritt Richtung Playoffs", hob Attarbashi die Wichtigkeit des Spiels in Hanau hervor. „Wir haben noch viele Auswärtsspiele, und wollen nicht am Ende der Saison noch zittern müssen." Nach momentanem Stand werden im Spiel gegen die White Wings alle Türme einsatzbereit sein.

 

Das Spiel in Hanau wird im Livestream auf http://sportdeutschland.tv übertragen.


Pressemitteilung: Hamburg Towers 



0 Kommentare

 

35 Mitglieder
423 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung