Regionalliga

Gelingt Sensation in Leitershofen?

TheBloob am 24.02.2016 um 23:49

Am kommenden Samstag sind die Breitengüßbacher Regionalliga-Basketballer um 19:30 Uhr beim Tabellenzweiten BG Leitershofen/Stadtbergen zu Gast.

Mit zuletzt drei Pleiten am Stück und somit als krasser Außenseiter fahren die TSV’ler nach Schwaben um dort gegen den Tabellenzweiten zu spielen. Die Basketballgemeinschaft besiegte in dieser Saison sensationell den FC Bayern in dessen Halle an der Säbener Straße mit 59:62. Das Trainergespann um Timo Fuchs und Johannes Laub weiß also bestens mit wem sie es hier zu tun bekommen. Im Hinspiel konnten die Oberfranken in der ersten Halbzeit sehr gut mithalten, doch nach der Pause schalteten die Augsburger einen Gang höher und gewannen schlussendlich verdient mit 83:96 in der Hans-Jung-Halle. Bei den Verletzungen von Djerman, Gligorovic und Lachmann gibt es im Vergleich zur Vorwoche keine Veränderungen. Alle drei werden wohl auch für das Auswärtsspiel am Samstag nicht fit sein und müssen das Spiel von der Bank aus betrachten. Trotz der Niederlagenserie und den vielen verletzten Leistungsträgern möchte die Tröster-Truppe beim Tabellenzweiten für eine Sensation sorgen. Dass dies keine leichte Aufgabe ist, ist jedem Spieler der Güßbacher klar. In der Defense gilt es auf ein Quartett, die alle mehr als 11 Punkte pro Partie erzielen, aufzupassen. Diese vier sind Harris, Richter, Veney, und Knopke. Über diese Spieler läuft so ziemlich das ganze Spiel der Gäste. Diese können aber nicht nur punkten, sondern verteilen auch etliche Assists und schnappen sich zahlreiche Rebounds. Wenn es dem TSV Tröster gelingt dieses Quartett in der Verteidigung einigermaßen in den Griff zu bekommen und dem Gegner keine leichten Würfe zu geben, dann ist, trotz der drei verletzten Spieler, eine Überraschung gegen den Favoriten aus Leitershofen möglich. Wichtig wird es aber auch sein, dass man in der Offensive weiterhin schnellen und attraktiven Team-Basketball spielt, sowie die offenen Würfe treffsicher verwandelt.
Dafür sollten die Oberfranken ihre Anzahl an Turnovern deutlich reduzieren, sodass der Gegner keine leichten Fastbreaks laufen kann. Wenn der TSV einen sehr guten Tag erwischt und die Gastgeber nur einen Gebrauchten, dann ist vielleicht doch die Überraschung möglich.


Breitengüßbach: C. Dippold, D. Dippold, J. Dippold, T. Dippold, Dinkel, Heberlein, Klaus, Lorber, Roch, Wagner, Wimmer

 

Pressemitteilung: TSV Tröster Breitengüßbach 



0 Kommentare

 

22 Mitglieder
334 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung