Jugend

JBBL: Doppelspieltag in der Rundsporthalle

TheBloob am 24.02.2016 um 20:17

Richtungsweisendes Wochenende für das JBBL-Team der Porsche Basketball-Akademie. Nach der deutlichen Niederlage in Urspring zum Auftakt in die Hauptrunde wollen sich die Schützlinge von Head Coach Ross Jorgusen in den Heimspielen gegen Bayern München (Freitag, 18.30 Uhr) und die ratiopharm akademie aus Ulm (Sonntag, 12.30 Uhr) wichtige Punkte im Kampf um die Playoff-Platzierungen sichern.

Bevor am Freitagabend in der Rundsporthalle die nächste Runde „Basketball um Mitternacht“ an den Start gehen wird (Beginn 20.45 Uhr), kommt es bereits um 18.30 Uhr zum Duell der Porsche BBA gegen den FC Bayern München. Die Gäste schlossen die Vorrunde in der Division Südost mit einer Bilanz von sechs Siegen und vier Niederlagen punktgleich mit Urspring auf dem zweiten Tabellenplatz ab und konnten vergangenes Wochenende einen deutlichen 86:61 Heimerfolg gegen Heidelberg einfahren um mit einem Sieg in die Hauptrunde zu starten. Trainer Berthold Bisselik hat dabei in Quirin Huber-Saffer (16,5 Punkte; 6,2 Rebounds) und Kilian Binapfl (15,1 Punkte; 8,1 Rebounds; 2,7 Steals) seine besten Punktesammler, während dahinter sechs weitere Spieler mindestens fünf Zähler im Schnitt vorweisen können um so für ein ausgeglichenes Kollektiv zu sorgen.

Ludwigsburg will im Duell mit den Bayern am Freitag unbedingt den ersten Hauptrundensieg einfahren um damit den nächsten Schritt in Richtung KO-Runde zu machen. Head Coach Ross Jorgusen wird dabei erneut auf den verletzten Niko Brekalo verzichten müssen, hofft gleichzeitig aber darauf, dass sich die Personalsituation im Vergleich zum vergangenen Wochenende deutlich verbessert um vor eigenem Publikum mit Vollgas ans Werk gehen zu können. Spielbeginn in der Rundsporthalle ist um 17.30 Uhr.

Bereits am Sonntag wieder zuhause gegen Ulm gefordert

Keine 48 Stunden nach dem Heimspiel gegen die Bayern kommt es am Sonntag schon zum nächsten Härtetest für das Ludwigsburger JBBL-Team, empfängt man um 12.30 Uhr doch die bislang noch ungeschlagene Mannschaft aus Ulm in der Rundsporthalle. Die ratiopharm akademie gewann seine Spiele in der Division Südost mit durchschnittlich knapp 23 Punkten Differenz und war auch zum Auftakt in die Hauptrunde gegen Heidelberg (88:53) und Tübingen (64:49) deutlich überlegen. Topscorer der „Spatzen“ ist Nationalspieler Tim Köpple (19,9 Punkte; 7,4 Rebounds; 4,2 Assists; 2,6 Steals), gefolgt von Center Mate Fazekas (19,0 Punkte; 13,7 Rebounds; 2,0 Blocks) und Shooting Guard Dejan Puhali (11,8 Punkte).


Pressemitteilung: Porsche Basketball-Akademie 



0 Kommentare

 

36 Mitglieder
304 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung