Alba Berlin

Vor heimischen Fans: ALBA empfängt am Mittwoch den FC Bayern München

TheBloob am 22.02.2016 um 19:59

Nur drei Tage nach dem Pokal-Triumph in München treffen die Basketballer von ALBA BERLIN am Mittwoch (24. Februar, 19:30 Uhr) schon wieder auf den FC Bayern – diesmal im Eurocup, wo es im Achtelfinale zum deutschen Derby in der Mercedes-Benz Arena kommt. Das Rückspiel findet in der kommenden Woche (Dienstag, 1. März) in München statt. Wer in der Addition der beiden Resultate mehr Punkte erzielt, zieht ins Viertelfinale ein.

Stimmen

Sasa Obradovic (Cheftrainer ALBA BERLIN): „Mit dem Pokalgewinn am Wochenende gegen Bayern ist die Saison für uns noch nicht zu Ende. Wir haben noch weitere Ziele und Bayern im Eurocup zu schlagen, ist jetzt das nächste. Aber natürlich bleiben sie die Favoriten und wir müssen uns auf eine Reaktion ihrerseits einstellen. Sie haben am Sonntag nicht ihr bestes Spiel gespielt, aber sie haben die volle Qualität, das am Mittwoch zu tun. Sie haben gute Charaktere im Team, die wissen, wie man mit Niederlagen umgeht. Wir müssen emotional und physisch bereit sein, erneut 40 Minuten lang ein enges Spiel zu spielen. Bei diesem Eurocup-Modus ist es immer wichtig, was du im ersten Spiel machst. Die Korbdifferenz ist nicht so wichtig, aber wir müssen unser Heimspiel gewinnen, wenn wir die Überraschung gegen die Bayern im Eurocup wiederholen wollen.“

Infos zum Gegner

In dieser Saison ursprünglich in der Euroleague gestartet, zählen die Münchener nach dem Verpassen des dortigen TOP16 im zweithöchsten europäischen Wettbewerb zu den Favoriten. Nach dem Scheitern in der Euroleague haben die Bayern ihr Aufgebot im Backcourt noch einmal durch die Nachverpflichtung eines zweiten US-Spielmachers verstärkt. Der letztjährige Frankfurter Justin Cobbs dirigiert jetzt das Münchener Spiel zusammen mit dem letztjährigen Albatros Alex Renfroe und war am Samstag im Pokal-Halbfinale gegen Bamberg sogar der Matchwinner für die Bayern.

Zu den weiteren Stützen im Münchener Backcourt zählen der routinierte und defensivstarke Nationalspieler Anton Gavel, der nach einem Leistungstief in der ersten Saisonhälfte immer mehr zu alter Form zurückfindet, und der ehemalige Albatros Bryce Taylor. Der athletische und explosive US-Guard feierte kürzlich nach dreiwöchiger Verletzungspause mit 27 Punkten (5/7 Dreier) in Göttingen aus dem Stand ein grandioses Comeback und war am Wochenende bei beiden Pokalspielen der effektivste Münchener.

Imposant besetzt sind die Münchener auch auf den großen Positionen mit dem zweifachen Beko BBL-MVP John Bryant und dem routinierten Dusko Savanovic, der am Sonntag mit einem irren Dreier in der Schlussphase ALBAs Pokalsieg noch einmal in Gefahr brachte. Dass ALBA am Ende trotzdem Sieger blieb, lag unter anderem auch daran, dass es gelang, den zuletzt formstarken Deon Thompson weitgehend abzuschirmen.

Bayern München: Resultate der letzten vier Wochen
27.1. Bayern – Bilbao Basket (Eurocup) 88:90 (N) Renfroe 23, Zipser 22
31.1. Bayern – Gießen 46ers (Beko BBL) 88:68 (S) Djedovic 19, Bryant 17
03.2. Bayern – Banvit Bandirma (Eurocup) 77:62 (S) Djedovic 28, Renfroe 13
07.2. Ratiopharm Ulm – Bayern (Beko BBL) 91:72 (N) Cobbs 16, Savanovic 16
10.2. Ratiopharm Ulm – Bayern (Eurocup) 74:65 (N) Gavel 17, Kleber 13
13.2. Bayern – Löwen Braunschweig (Beko BBL) 91:70 (S) Thompson 24, Savanovic 19
16.2. BG Göttingen – Bayern (Beko BBL) 65:94 (S) Taylor 27, Thompson 16
20.2. Bayern – Brose Bamberg (Pokal) 86:79 (S) Thompson 16, Savanovic 16
21.2. Bayern – ALBA BERLIN (Pokal) 65:67 (N) Taylor 14, Savanovic 13

ALBA-Bilanz gegen den FC Bayern
14 Siege – 11 Niederlagen (in Berlin 11:3)
Beko BBL: 7:2, Playoffs: 3:9, Pokal 3:0, Champions Cup 1:0
Höchster Sieg: 81:55 am 24. Mai 2015 in Berlin
Höchste Niederlage: 67:88 am 4. Mai 2013 in München


Pressemitteilung: Alba Berlin 



0 Kommentare

 

56 Mitglieder
351 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung