FC Bayern München

Schwierige Generalprobe in Göttingen

TheBloob am 15.02.2016 um 18:05

Es ist die Generalprobe vor dem am Wochenende stattfindenden TOP FOUR in München, doch die Gedanken der Bayern-Basketballer sind trotz der bevorstehenden, ersten Titelentscheidung der Saison ausschließlich bei der schwierigen Auswärtsaufgabe in Göttingen. Das Nachholspiel des 19. Bundesliga-Spieltags möchte der FCBB am Dienstagabend unbedingt gewinnen, um in der Tabelle Platz zwei zu festigen und sich weiteres Selbstvertrauen zu holen.

 

Tip-Off ist an diesem Dienstag, 16. Februar, um 19.30 Uhr. „Entertain“ und „telekombasketball.de“ übertragen die Partie wie immer live.

 

„Die Göttinger Mannschaft ist jetzt eine ganz andere, sie haben neue Spieler dazu bekommen wie El-Amin oder Hummer und werden uns vor eine schwierige Aufgabe stellen“, sagte Bayern-Coach Svetislav Pesic vor der Abreise am Montagnachmittag. „Sie haben die letzten beiden Spiele hoch und überzeugend gewonnen, das belegt ihre klar aufsteigende Form.“

 

Gegen Göttingen weisen die Bayern eine durchwachsene Bilanz auf mit drei Siegen bei zwei Niederlagen, die ihnen der damalige Aufsteiger in der vergangenen Saison zufügte.

Die erste Revanche ist den Bayern in der Hinrunde vor eigenem Publikum bereits gelungen, beim 114:73 im vergangenen November wurde ein überzeugender Erfolg gefeiert. Das Spiel der Niedersachsen erinnert aber wie erwähnt schon wieder etwas an die begeisternde Saison 2014/15, als der erfahrene Spielmacher Khalid El Amin Regie bei den „Veilchen“ führte. Nachdem der 36-jährige Point Guard vor der Saison nach Pristina (Kosovo) gewechselt war, kehrte er im Winter zurück nach Göttingen und knüpft seit zehn Spielen mit 14,3 Punkten und 7,0 Assists pro Spiel erneut an seine starken Vorstellungen der Vorsaison an.

 

Zuletzt besiegten die Göttinger am Sonntag zuhause Bayreuth deutlich 91:62 und liegen nun mit sechs Siegen auf dem 14. Tabellenplatz. Zuvor war mit dem 96:63 beim Abstiegsderby in Crailsheim ein echter Befreiungsschlag gelungen.

Die Bayern haben ihrerseits die Hausaufgaben gegen Braunschweig vor den eigenen Fans erledigt (91:70) und damit Platz zwei in der BBL zurückerobert. Ob die Rekonvaleszenten Bryce Taylor und Nihad Djedovic wieder mit auf dem Parkett stehen werden, wird sich kurzfristig entscheiden.

 

Die nächsten Spiele im Audi Dome:

 

• Samstag, 20. Februar, 16 Uhr: Brose Baskets Bamberg – FCBB (TOP FOUR, Halbfinale)

• Sonntag, 21. Februar, tbd: Spiel um Platz 3 oder Finale (TOP FOUR)

• Sonntag, 28. Februar, 15 Uhr: FCBB – Alba Berlin (BBL)

• Dienstag, 1. März, 20 Uhr: FCBB – Alba Berlin (Eurocup, Achtelfinale, Rückspiel)

• Sonntag, 13. März, 17 Uhr: FCBB – Fraport Skyliners Frankfurt

• Sonntag, 3. April, 17 Uhr: FCBB – Phoenix Hagen


Pressemitteilung: FC Bayern München 



0 Kommentare

 

40 Mitglieder
333 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung