ProA

Kein Happy End am Valentinstag

TheBloob am 15.02.2016 um 09:44

rent4office Nürnberg verliert gegen Tabellenführer Jena

Nürnberg – Zweitligist rent4office Nürnberg hat das Top-Spiel des 22. Spieltages in der 2. Basketball-Bundesliga gegen Science City Jena verloren. Das Team von Coach Ralph Junge lag gegen die Gäste aus Thüringen drei Viertel lang vorne, konnte sich und die 1267 Fans im BBZ aber am Ende nicht für den couragierten Auftritt belohnen. Jena hatte in einer packenden Schlussphase die besseren Nerven und gewann letztlich mit 64:68 (34:28). Darius Theus war mit 19 Punkten Topscorer der Mittelfranken, die in der Tabelle weiterhin auf Rang 6 liegen.

 

Es hätte so schön sein können. Volle Ränge am Tag der Liebe am Berliner Platz und ein Gegner, der in der ProA seit geraumer Zeit das Maß aller Dinge darstellt. Doch der Reihe nach: rent4office Nürnberg startete mit Dorian Green, Mauricio Marin, Kevin Bright, Dan Oppland und Robert Oehle und ließ vom Tip-off an keinen Zweifel daran, dass an diesem Tag etwas gehen sollte gegen Top-Team aus Thüringen. In einer ausgeglichenen Anfangsphase suchten die Mittelfranken ihr Glück vorrangig aus der Distanz, während Jena bevorzugt den direkten Weg zum Korb einschlug. Diese Taktik verschaffte der Mannschaft von Trainer Björn Harmsen kurz vor Ende des ersten Viertels eine 14:15-Führung, doch Mario Blessing hatte etwas dagegen und sorgte mit einem Dreier für eine 2 Punkte-Führung nach zehn Spielminuten (17:15). Ähnlich ausgeglichen verlief auch das zweite Viertel, wobei sich rent4office Nürnberg mit den eigenen Fans im Rücken nach und nach ein leichtes Übergewicht erspielte. Robert Oehle sorgte dreieinhalb Minuten vor der Pause für eine 26:24-Führung und der starke Dorian Green legte per Dreier zum 29:24 nach. Jenas Trainer Björn Harmsen nahm die Auszeit, konnte aber damit die Pausenführung zu Gunsten von rent4office Nürnberg (34:28) nicht verhindern.

 

Achterbahnfahrt im Schlussabschnitt – besseres Ende für Jena

 

Den besseren Start in Halbzeit 2 hatten dann auch die Hausherren, die durch schöne Defensivaktionen und anschließende leichte Körbe von Darius Theus und Dan Oppland auf zehn Punkte davonzogen (38:28). Leider sollte diese Führung aber keinen Bestand haben und Jena gelang es, den Rückstand nach 30 Spielminuten auf zwei Zähler zu verringern (48:46). Der Schlussabschnitt wurde dann zur Achterbahnfahrt für Spieler und Fans. Die Gäste aus Thüringen konnten sich dabei auf ihre Veteranen Wayne Bernard und Immanuel McElroy verlassen, die Ruhe ins Spiel brachten und ihnen so drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit eine 55:50-Führung einbrachten. Nürnbergs Antwort folgte auf dem Fuße durch Erik Land und Kevin Bright. In den Schlussminuten ging es dann hin und her. Darius Theus markierte rund eine Minute vor Schluss den 64:65-Anschluss und fortan hielt es niemanden im BBZ mehr auf den Sitzen. Nachdem Oliver Clay nun einen von zwei Freiwürfen verwandelte (64:66) hatte es rent4office Nürnberg in der eigenen Hand, die Partie zu entscheiden. Leider verfehlte der Dreier von Kevin Bright sein Ziel und Jena markierte durch McElroy schließlich den doch glücklichen 64:68-Endstand.

 

Nürnbergs Trainer Ralph Junge kommentierte den Ausgang der Partie wie folgt: „Wir haben gesehen, dass wir mit den Top-Teams aus Jena und Vechta mithalten können. Jena hat am Ende die Big-Plays gemacht und die Partie letztlich so auch für sich entschieden. Wir müssen weiter an uns arbeiten und uns auf die kommenden Gegner vorbereiten.“

 

In der kommenden Woche steht in der ProA ein Doppelspieltag an. Am Freitag ist rent4office Nürnberg bei den OeTTINGER Rockets Gotha zu Gast und zwei Tage später empfängt man in der eigenen Halle die NINERS aus Chemnitz.

 

Punkteverteilung rent4office Nürnberg: Theus 19 Pts., Green 14 Pts., Oppland 8 Pts., Talley 6 Pts., Oehle 4 Pts., Bright, Marin & Blessing 3 Pts., Tucker & Land 2 Pts.

 

Key-Stats rent4office Nürnberg: Offensiv-Rebounds 9 (-2), Defensiv-Rebounds 24 (-1), Assists 10 (-2), Steals 13 (+3), Turnover 19 (+1), Blocks 1 (+/-0), Fouls 24 (+2)


Pressemitteilung: rent4office Nürnberg 



0 Kommentare

 

38 Mitglieder
405 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung