Jugend

Guter Start in die Relegation!

TheBloob am 14.02.2016 um 18:34

Nach vielen schweren Wochen für die JBBL Mannschaft des UBC Münster wurden endlich die Früchte der harten Arbeit im Training geerntet. Zum Auftakt der Relegationsrunde konnten die Spieler von Peer Reckinger und Andrej König im hohen Norden den Gastgeber Lübeck Lynx mit 88 zu 75 schlagen. “Wir haben heute viele Dinge richtig gemacht. Besonders unsere Spannung und Disziplin haben uns diesen Sieg ermöglicht. Die Jungs haben um jeden Zentimeter geackert. Das einzige negative an diesem Spieltag war die Schiedsrichterleistung, die uns mehrere Male aus dem Rhythmus gebracht hat. Großes Kompliment an die Spieler, dass wir trotz dieser schwierigen Umstände immer wieder in die Spur gefunden haben”, so Headcoach Peer Reckinger

Der Start in das Spiel verlief für Münster holprig. Zu viele Ballverluste und verlegte Korbleger verhinderten eine Führung. Zudem wurde im Rebound einfach nicht gut genug gearbeitet, so dass Lübeck ganze 10 von 18 Punkten über offensiv Rebounds erzielte. Im zweiten Viertel kam dann durch verschiedene Pressvarianten die Wende für Münster. Insgesamt wurde das Viertel mit 27 zu 10 gewonnen. Ausschlaggebend war die konsequente Verteidigung, durch die die Lübecker Fehler um Fehler machten. Münster nutzte die vielen Ballgewinne und zog so Punkt um Punkt davon. “Die Phase im zweiten Viertel war schon stark. Gerade unser Fokus das Tempo hoch zu schrauben hat hervorragend funktioniert”, so Co-Trainer Andrej König. Zur Halbzeit lag Münster schon mit 45 zu 28 vorne.

Zum dritten Viertel stellte sich Lübeck besser auf die Presse ein und verlor den Ball nicht mehr so oft, so dass Münster für jeden Fastbreak mehr arbeiten musste. Kurzzeitig entstanden durch falsche Rotationen zu viele Lücken, die Lübeck sofort zu einfach Korbabschlüssen nutzte. Dennoch wurde das Viertel mit 21 zu gewonnen. Das vierte Viertel verlief dann ernüchternd. Lübeck zog mit dem Kopf durch die Wand und wurde von den Schiedsrichtern immer wieder mit einem Foul gegen Münster belohnt. Drei Münsteraner mussten so das Spiel vorzeitig beenden. Insgesamt bekam Lübeck ganze 19 Freiwürfe zugesprochen. “Das vierte Viertel war schon sehr frustrierend. Die Foullinie lag überhaupt nicht in der Balance. Das ist zwar ärgerlich, aber am Ende zählt der Sieg weitaus mehr und den haben sich die Spieler mehr als verdient. Nächste Woche legen wir gegen Rendsburg nach! So die UBC Trainer.

Punkte UBC: Istrate 16, Brummert 15, Wessel 18, Grunwald 11, Funk 2, Bergert 4, Brinkschulte 10, Dohmen 9, Amersbach 2, Ayana 1, Zumegen.


Pressemitteilung: UBC Münster e.V.  



0 Kommentare

 

4 Mitglieder
173 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung