Jugend

Baskets Akademie kann befreit aufspielen

25shooter am 12.02.2016 um 17:17

Oldenburg zu Gast bei den ROSTOCK SEAWOLVES

 

Nach dem vorzeitigen Einzug in die Playoffs und dem damit verbundenen Klassenerhalt geht die Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB ohne großen Druck in die verbleibende Saison. Mit einem Sieg bei den ROSTOCK SEAWOLVES am Samstag (19.30 Uhr) könnten die Oldenburger ihren dritten Platz festigen.

 

Eine gewisse Erleichterung war bei den Verantwortlichen der Baskets Akademie nach dem Erfolg am vergangenen Wochenende gegen die Hertener Löwen zu spüren. Erneut bewies Headcoach Christian Held mit seinem Team, dass die konsequente Weiterentwicklung der eigenen Talente in Oldenburg mit sportlichem Erfolg vereint wird. Im weiteren Saisonverlauf kann die Entwicklung der jungen Spieler nun noch deutlicher in den Fokus rücken.

 

Gleichzeitig kann die Baskets Akademie Weser-Ems mit einem Erfolg in Rostock die Ausgangsposition für die Playoffs festigen. Die Seawolves liegen in der Tabelle aktuell nur einen Erfolg hinter den Gästen und streben das Heimrecht in der ersten Runde der Playoffs an. Bereits im Hinspiel zeigten die Rostocker ihre Qualität und siegten am ersten Spieltag mit 66:59 in der Haarenuferhalle.

 

„Die SEAWOLVES sind ein auch in der Tiefe qualitativ hochwertig besetztes Team mit besonderen Stärken in der Offensive. In jedem Spiel kann ein anderer Akteur entscheidend sein. Unsere Chance liegt darin wenig Punkte zu erlauben, den Score insgesamt niedrig und so die Begegnung eng zu halten“, äußerte sich Headcoach Christian Held zum anstehenden Spiel.

 

Tatsächlich ist Rostock nach den Hertener Löwen das offensiv stärkste Team der Liga, weist die höchste Trefferquote aus der Distanz auf (33,4 Prozent). Zudem greifen die Gastgeber auch 40,1 Rebounds pro Partie ab und zählen damit zu den Spitzenmannschaften. Matthew Hunter ist mit 17 Punkten und 6,7 Rebounds im Schnitt der statistisch effektivste Akteur der Gastgeber, Andre Murillo liefert 11,5 Punkte und 6,9 Rebounds pro Partie und ist damit der einzige weitere Spieler mit mehr als zehn Zählern im Schnitt.

 

Pressemitteilung: EWE Baskets Oldenburg



0 Kommentare

 

37 Mitglieder
419 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung