ProA

Sponsoren-Treffen mit feuerrotem Star

TheBloob am 10.02.2016 um 17:57

Normalerweise ist der orangene Ball das Objekt der Begierde. Gestern Abend jedoch war es ein feuerroter Flitzer, der die Oettinger Rockets Gotha beinahe magisch anzog. Als Erster nahm Carlton Guyton hinter dem Steuer des Audi R8 Platz, trat im Stand einige Male aufs Gaspedal und entlockte dem Boliden einen satten Sound. Dabei strahlte „Scootie“ wie ein Kind kurz vor der Bescherung und wollte – natürlich – am liebsten gar nicht mehr aussteigen...

Dass dieser rote Sportwagen gestern Abend dem orangenen Ball die Show stahl, hatte einen guten Grund. Denn der Eigentümer des sportlichen Mobils hatte gemeinsam mit den Oettinger Rockets Gotha zum Sponsoren-Treffen in das Unternehmen eingeladen, das seinen Namen trägt: das Autohaus Rainer Seyfarth.

Seit vergangenem Sommer ist das Haus Mobilitätspartner der Oettinger Rockets Gotha. „Es ist eine tolle Geschichte, dass wir heute Gastgeber für diese Veranstaltung sein dürfen und sich hier, wo wir tagtäglich Autos verkaufen, viele Menschen begegnen, gute Gespräche führen und einen schönen Abend verbringen können“, sagte Rainer Seyfarth bei der Begrüßung der etwa 150 Gäste samt kurzer Vorstellung seines Unternehmens.

„Wir sind stolz darauf, dass wir Partner der Rockets und somit auch ein Teil dieser großartigen Geschichte sind, die das Team und der Verein Basketball in Gotha schreiben. Ich selbst bin seit geraumer Zeit Fan der Mannschaft, fiebere bei vielen Spielen in der ,Blauen Hölle’ mit und hätte es vorher kaum für möglich gehalten, dass mich diese Sportart derart in ihren Bann zieht“, sagte Geschäftsführer Dirk Wojczyk, der selbst passionierter Ausdauersportler ist.

An euphorischen Aussagen wie diesen lässt sich auch die sehr gute Entwicklung der Rockets und von Basketball in Gotha ablesen. Diese spiegelt sich sowohl in den Erfolgen vieler BiG-Teams wider als auch in stetig wachsender „BiGeisterung“, wie BiG-Präsidentin Astrid Kollmar und Rockets-Coach Chris Ensminger unisono betonten. Denn auch das zweite Sponsoren-Treffen der Saison 2015/2016, bei dem das Best Western Hotel Der Lindenhof und die Oettinger Brauerei die kulinarischen Wünsche der Gäste erfüllten, ist ein Beleg dieses kontinuierlichen Prozesses, den mancher Spieler so schnell wie möglich krönen möchte. Jedenfalls plauderte Rockets-Kapitän Marco Völler zu Beginn der gelungenen Veranstaltung munter drauf los und verriet den Zuhörern die großen Ziele der Mannschaft: „Ich gehe natürlich davon aus, dass es meinen Teamkollegen so geht wie mir: Wir sind alle hier, um aufzusteigen!“

Ungeachtet dessen, dass noch einige „Hausaufgaben“ erledigt und weitere Unterstützer gewonnen werden müssen, bis der Aufstieg in die BEKO Basketball-Bundesliga in Angriff genommen werden könnte – mit Marco Völlers Statement lässt sich an dieser Stelle mühelos der Bogen spannen zum Star des Abends, dem Audi R8: Träumen war gestern erlaubt!


Pressemitteilung: Oettinger Rockets Gotha 



0 Kommentare

 

4 Mitglieder
169 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung