ProB

Erfolgreicher Spieltag für das TEAM EHINGEN URSPRING

TheBloob am 31.01.2016 um 21:59

Nach einem harten Kampf gewinnen die Steeples gegen die TG Baskets aus Würzburg mit 93:90. Für die Mannschaft um Trainer Domenik Reinboth hat der Erfolg gegen das defensiv stärkste Team der Liga eine Begleiterscheinung. Nachdem die Karlsruher BG gegen die Nördlinger Giants mit 92:71 unter die Räder gerieten, sind die Ehinger neuer Tabellenführer in der Zweiten-Basketball-Bundesliga ProB.

Im Gegensatz zum Hinspiel, bei dem die Steeples lediglich 63 Punkte erzielten, hatten die Hausherren zunächst keinerlei Probleme mit der Verteidigung der Würzburger. Immer wieder fanden sie den Pass zum freien Mitspieler und führten dadurch schnell mit 11:3 (2. Minute). Gerade der ehemalige Würzburger Christopher Wolf erwischte einen guten Start und erzielte die ersten sechs Punkte der Steeples. Doch anschließend kamen die Franken besser ins Spiel und gingen, angeführt von Felix Hoffmann, in der 7. Minute mit 20:18 in Führungen. Jedoch zeigte die folgende Auszeit von Reinboth Wirkung und die Hausherren drehten das Spiel bis zum Ende des ersten Viertels erneut zu ihren Gunsten (26:20).
Obwohl in den folgenden Minuten das TEAM EHINGEN URSPRING dominierend war und den Vorsprung auf über zehn Punkte ausbauen konnte, schaffte es die Mannschaft nicht, ihre Führung auf über 15 Punkte auszubauen. Gerade Ehingens Aufbauspieler Radi Tomasevic drückte dem zweiten Abschnitt seinen Stempel auf und erzielte allein elf Punkte. Durch schnelle Kombinationen und gutes Mannschaftsspiel ging es mit einer 54:40-Führung in die große Pause.

Zwar lief es auch anschließend im Ehinger Angriff gut, doch vernachlässigten die Spieler zu sehr ihre Defensive, sodass das schlechteste Offensivteam vermehrt zu einfachen Punkten kam. Als dann schließlich die Würzburger in der Verteidigung noch zulegten, geriet das Spiel der Steeples aus dem Ruder. Und so kamen die Franken auf 67:68 heran. Auch der letzte Abschnitt lief nach dem gleichen Muster. Die Steeples kamen nicht in Tritt und die Gäste punkteten beinahe nach Belieben. Vier Minuten vor Spielende drehten die Gäste wieder die Partie und führten aus ihrer Sicht mit 85:77. Wie schon zuletzt gegen Lich und Leipzig, zeigten die Steeples, dass sie jederzeit eine Schippe auf ihre Leistung packen können - so auch heuer. Binnen zwei Minuten legten sie einen 14:0-Lauf hin und führten anschließend 91:85. Gerade Christopher Wolf zeigte mit zwei Dreiern seine Stärke gegen sein altes Team. Am Ende der spannenden Partie setzten sich die Hausherren schließlich mit 93:90 gegen die TG Baskets aus Würzburg durch.

TEAM EHINGEN URSPRING: Berger (20 Punkte), Wolf (19), Tomasevic (17, 6 Assists), Jahn (12, 8 Rebounds), Moore (10, 9 Assists), Aghas (6), Thompson (3), Volk (3), Aminu (2), Eisele (1), Luyeye, Sarac
 

Pressemitteilung: TEAM EHINGEN URSPRING 



0 Kommentare

 

37 Mitglieder
261 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung