DBB

Zwei Freiwilligenplätze in Namibia zu vergeben

TheBloob am 29.01.2016 um 12:59

"Weltwärts"-Einsatz an der Basketball Artists School – Schnell bewerben!!!

Die vom Deutschen Basketball Bund (DBB) unterstützte Basketball Artists School (BAS) in Windhoek/Namibia bietet ab September 2016 zwei Weltwärts-Freiwilligenplätze für zwölf Monate an! Gesucht werden junge Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahren mit den folgenden Mindest-Voraussetzungen:

– Freude an der Arbeit mit Township-Kindern
– Sehr gute Englisch- und Mathematik-Kenntnisse
– Sehr gute Grundlagen im Basketball
– Praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern

Von Vorteil sind Qualifikationen wie z. B. eine Trainer- oder Schiedsrichter-Ausbildung, Erfahrungen im Nachhilfe-Geben, längere Auslandsaufenthalte in einem englischsprachigen Land sowie belegbare Erfahrungen als Trainer/in.

Die BAS wurde 2010 von der Namibian Basketball Federation (NBF) und vom Freiburger Verein ISIBINDI e.V. in der Township Katutura gegründet. Das Motto lautet “Education First – Basketball Second”. Für die sozial benachteiligten Kinder gibt es täglich Mittagessen, Lerneinheiten in Englisch und Mathematik, Life Skills sowie Basketball-Training.

Eine offizielle Bewerbung ist nur über die Entsendeorganisation möglich, hierzu ist der Besuch eines Orientierungsseminars erforderlich: www.freunde-waldorf.de/freiwilligendienste/weltweit/bewerben
Parallel bitte die Bewerbung schnellstmöglich an volunteer@basketball-artists.com senden, inkl. Motivationsschreiben (auf Englisch, max. eine Seite), Lebenslauf, letzte Schulzeugnisse, Lizenzen, Nachweise etc. Bitte alle Unterlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst senden!

Allgemeine Informationen zum Weltwärts-Programm gibt es unter www.weltwaerts.de, zur BAS unter www.isibindi.de sowie auf www.facebook.com/BasketballArtists.

 


Erasmus+ Projekt: Drittes administratives Treffen in Hagen

Vertreter aus vier nationalen Verbänden dabei

Im Rahmen des Erasmus+ Projekt „CREATING A MORE EFFECTIVE REFEREE EDUCATION AND TRAINING SYSTEM“, an dem sich der DBB beteiligt, fand vom 24.- 26. Januar 2016 das dritte administrative Treffen der Projektverantwortlichen in der DBB-Bundesgeschäftsstelle in Hagen statt. Vertreter aus den nationalen Verbänden der Türkei, Frankreich, Italien und Deutschland nahmen an diesem Meeting teil, um die weiteren Schritte im Projektverlauf zu besprechen.

Das Projekt ist durch die EU gefördert und bis zum 31. Dezember 2016 befristet. Zielsetzung des Projekts ist die qualitative Verbesserung der Schiedsrichter-Grundausbildung durch die Qualifizierung der Schiedsrichter-Ausbilder. Die nächste Phase im Projekt wird durch ein erstes Training der Schiedsrichter-Ausbilder in Rom eingeleitet. Dieses Training wird von 40 Ausbildern aus vier Nationen besucht.


Pressemitteilung: DBB 



0 Kommentare

 

32 Mitglieder
448 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung